Karneval in Schleidern

Oberschledorner starten mit der Prunksitzung in die Session

Eine volle Halle wünschen sich die Organisatoren auch in diesem Jahr.

Oberschledorn. Die Karnevalssession startet am kommenden Samstag, 4. Februar, in Oberschledorn mit der großen Prunksitzung. Der erste Höhepunkt der fünften Jahreszeit wird um 18.31 Uhr durch den Sitzungspräsidenten Georg „Schorschy“ Imöhl mit einem dreifach-donnernden „Schleidern-Helau“ eröffnet. Einlass ist ab 17.31 Uhr.

Das neue Prinzenpaar Thomas und Edith Friedewald zeigt sich dem Narrenvolk zum ersten Mal beim Einmarsch mit den Funkengarden und dem Elferrat, bevor die Kinderfunkengarde ihr Können unter Beweis stellt. Im Anschluss bittet Georg Imöhl das Prinzenpaar zur Proklamation auf die Bühne. 

Lustigste Jahreszeit beginnt 

Wenn Adjutant Timo Emde die Tollitäten vorgestellt, ihre Geschichten vorgetragen und Ortsvorsteher Willi Dessel im Laufe seiner Proklamation den symbolischen Regierungsschlüssel an den neuen Karnevalsprinzen Thomas II. und die Prinzessinenkrone an Edith I. überreicht hat, steht fest: Oberschledorn startet in die lustigste Zeit des Jahres. 

Weiter geht es mit den Ehrungen der Vereinsmitglieder sowie dem 25-jährigen und 40-jährigen Jubelprinzenpaar. 1992 regierte Frank Niggemann mit Silke Prießnitz-Nijhof (geb. Wenzel) und 1977 steuerte Manfred Krevet mit Brigitte Stahlschmidt (geb. Grosche) das Narrenschiff. Es folgt der mit Spannung erwartete Gardetanz der Blauen Funken. Die Funken- und Showtanzgarden sind vertreten und werden für Höhepunkte sorgen. 

Stimmung ist am Kochen

Des Weiteren werden altbekannte Aktivisten die Karnevalsbühne säumen und ein abwechslungsreiches Programm bieten. Mit dem großen Finale und dem gemeinsamen Singen der Hymne „Karneval in Schleidern“ wird das Programm gegen 22.30 Uhr beendet. Die Live-Band „im puls“ aus Medelon wird anschließend in bekannter Manier die Stimmung zum Kochen bringen und bis in die frühen Morgenstunden zum Tanz aufspielen. 

Der Karnevalsverein Oberschledorn weist auf die weiteren Sessionstermine hin: Kinderkarneval für alle Kinder aus dem Stadtgebiet am Sonntag, 19. Februar (Schützenhalle), Weiberfrühstück am Donnerstag, 23. Februar, Karnevalsumzug am Tulpensonntag, 26. Februar, mit Karnevalsball in der Schützenhalle und das Wurstessen als Dank für alle Mitglieder und Aktiven am Rosenmontag, 27. Februar, mit anschließendem Rosenmontagsball.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare