Motto: "Doa las’mers kroachen!"

"Partyräuber" heizen bei Oktoberfest in Düdinghausen ein

Die Partyräuber.

Düdinghausen. „O’ zapft is“ heißt es am Sonntag, 2. Oktober, in der Schützenhalle Düdinghausen. Der Bürgerschützenverein veranstaltet sein Oktoberfest bereits zum fünften Mal. Ab 19.30 Uhr startet das Fest in der blau-weiß geschmückten Schützenhalle mit dem Fassanstich durch den amtierenden Schützenkönig Arno Fischer.

Im Ausschank ist „König Ludwig Hell“ – Hochprozentiges und Cocktails gibt es an der „Schnapsl Hüttn“. Für den kleinen Hunger stehen bayrische Schmankerln bereit. Das Fest wird musikalisch durch die Originalen Grenzlandmusikanten mit volkstümlicher Blasmusik eröffnet. Für den weiteren musikalischen Verlaufs des Abends wurden die Partyräuber engagiert. Im Vorfeld spielt die Band bereits auf der Wies’n in München und auf der Stuttgarter Wasen, um dann in Düdinghausen ihr „Stelldichein“ zu geben. Von allem das Beste – da feiern alle mit! Zünftig, bayrisch, Rock, Stimmung und Party: Der Veranstalter ist sich sicher, dass musikalisch für jeden Besucher etwas dabei ist und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. 

Besucher messen sich bei Wettkämpfen

Während des Abends können sich die Besucher bei Wettkämpfen, wie „Hau den Lukas“, Dosenwerfen oder Wett-Nageln messen. „Doa las’mers kroachen“, verspricht der Bürgerschützenverein Düdinghausen und freut sich auf viele Besucher von nah und fern. Wer im Dirndl oder in Lederhosen zum Oktoberfest kommt, erhält eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare