In diesem Jahr neuer Kugelfang

Schützenfest in Titmaringhausen mit einer Premiere

Das amtierende Königspaar Matthias und Beate Schmidt.

Titmaringhausen. Auch in diesem Jahr lädt Titmaringhausen wieder für das erste August-Wochenende, 5. bis 7. August, zum alljährlichen Schützenfest ein.

Beginn ist am Samstag um 18.15 Uhr mit dem Antreten an der Schützenhalle zum gemeinsamen Festgottesdienst um 19 Uhr. Nach dem Empfang der Gastvereine geht es den Pön hinauf zur Gefallenenehrung am Kriegerdenkmal. Nach der Ehrung geht es zurück zur Schützenhalle, in der der Musikverein Medelon zum Tanz der ehemaligen Könige mit anschließendem großem Festball aufspielt. 

Der Sonntag beginnt um 13 Uhr mit einem Platzkonzert auf dem neu gestalteten Wendeplatz. Um 14 Uhr haben das Königspaar Matthias und Beate Schmidt samt Hofstaat und Jungschützenkönig Marcel Hölscher ihren großen Auftritt beim Festumzug. Bevor um 17 Uhr zum Königstanz aufgespielt wird, werden verdiente Schützenmitglieder und Jubelpaare geehrt. Danach folgt der Kindertanz. Anschließend wird bis spät in die Nacht zum Tanz aufgespielt. 

Vogelschießen am Montag

Am Montag heißt es um 8.40 Uhr Antreten zur Schützenmesse (9 Uhr). Danach stärken sich die Schützen beim Frühstück mit Frühschoppen in der Schützenhalle und ab 11 Uhr heißt es „Feuer frei“. In einem hoffentlich spannenden Vogelschießen wird der Nachfolger von Matthias Schmidt ermittelt. In diesem Jahr gibt es eine Premiere: Der Vogel wird in einem neuen Kugelfang geschossen. Diese Baumaßnahmen waren notwendig geworden, um den neuesten Auflagen Rechnung zu tragen. 

Der Vogelstand befindet sich direkt neben der Schützenhalle auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Twedberg. Die feierliche Proklamation des neuen Königs soll gegen 13 Uhr stattfinden. Um etwa 18 Uhr präsentiert sich das neue Königspaar mit Hofstaat den Zuschauern. Auch am Montag gibt es einen Königs- und Kindertanz, bevor die Medeloner Musiker die Halle zum Kochen bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare