Wechsel an der Spitze

Spielmannszug Oberschledorn mit Wahlen und Ehrungen

Bei der Jahreshauptversammlung ehrte der Spielmannszug Oberschledorn langjährige Mitglieder und wählte einen neuen Vorsitz.

Oberschledorn. Zum letzten Mal durfte Christina Kappelmann als Vorsitzende die Mitglieder des Spielmannszuges Blau-Weiß Oberschledorn zur Jahreshauptversammlung begrüßen, denn sie trat aus privaten Gründen von ihrem Amt zurück. Neben den Wahlen standen Ehrungen auf der Tagesordnung.

Schon vor der Versammlung ging es im Feuerwehrhaus hoch her. Die aktiven Mitglieder bereiteten gemeinsam mit den Nachwuchsmusikern das Abendessen für die Weihnachtsfeier am Abend vor und stimmten sich auf den Tag ein. Beim Jahresrückblick wurde als Highlight das Landesmusikfest in Schmallenberg erwähnt, an dem der Spielmannszug im Wertungsspiel und in der Marschwertung mit jeweils gutem Erfolg abgeschnitten hat. Christina Kappelmann schlug Michael Becker als ihren Nachfolger vor. Daraufhin wählte die Versammlung Michael Becker als ersten Vorsitzenden und Katharina Thiele als stellvertretende Vorsitzende. 

Ehrungen für langjährige Treue

Für langjährige Treue zum Verein wurden Mike Middeke (25 Jahre), Daniel Kappelmann (20 Jahre) und Katharina Thiele (15 Jahre) geehrt. Finja Krevet und Rene Schlechter konnten auf eine fünfjährige Mitgliedschaft zurückblicken. Außerdem wurden Lea Bergenthal, Julia Mütze und ihre Ausbilderin Manuela Wilke der Musikus des Volksmusikerbund NRW für die erfolgreiche Teilnahme am E-Lehrgang überreicht. Im kommenden Jahr wird der Spielmannszug neben den Schützenfesten unter anderem auch auf dem Jubiläumsfest in Referinghausen und Medebach zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare