Alleinunfall von Medebach in Fahrtrichtung Medelon am Samstagabend

"Suff-Fahrt" auf der L617 endet im Crash - Winterberger (28) ist Führerschein sofort los

+

Medebach - Ein offenbar betrunkener Autofahrer (28) aus Winterberg hat am Samstagabend auf der L617 von Medebach in Fahrtrichtung Medelon einen Alleinunfall gebaut und sich dabei verletzt. Polizeibeamte stellten noch vor Ort und Stelle den Führerschein sicher.

Der Autofahrer aus Winterberg sei am späten Samstagabend auf der L617 von Medebach in Fahrtrichtung Medelon in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen.

"Dabei beschädigte er mehrere Verkehrszeichen und blieb neben der Fahrbahn stehen. Zeugen bemerkten den beschädigten Pkw und verständigten den Rettungsdienst. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten beim 28-jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Sie ordneten eine Blutprobe an. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der Sachschaden beträgt 3500 Euro", so die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis. - eB

Lesen Sie auch:

Fahrgäste überfallen Taxifahrerin in Olpe: So werden die beiden Täter beschrieben

Zehn Stunden Party beim Schlagerfestival in Willingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare