Heißblütige Sauerländer

Twersbraken und Ranger Ömmes sind zu Gast in Medebach

Die Twersbraken und Ranger Ömmes sind am 5. April zu Gast im Medebacher Kolpinghaus.

Medebach. Die Twersbraken und Ranger Ömmes kommen am Freitag, 5. April, ins Kolpinghaus Medebach. Nachdem im ersten Programm die Sauerländer Eigenarten und Befindlichkeiten im Allgemeinen einer humoristischen Analyse unterzogen wurden, wenden sich die vier Kleinkünstler in ihrem zweiten Programm, das den Titel „Heiße Nächte in Bromskirchen!“ trägt, dem ‘heißblütigen’ Charakter des Sauerländers zu.

Zum Programm: „Ihre eigenen Erfahrungen als Schwerenöter, Herzensbrecher und Süßholzraspler zugrunde legend, berichten sie in Liedern, Gesprächen und Szenen aus dem Innenleben der Beziehungsanbahnung. Gerade das Sauerland mit seinen romantischen Tälern, Regengüssen und Autobahnbrücken lädt dazu ein, sich die Herzen zufliegen zu lassen. Während die Twersbraken allzu aufdringliche Groupies abwehren müssen und die Schützenfeste als große Kontaktbörse besingen, ist Ranger Ömmes unglücklich verliebt und konzentriert sich auf naturnahe Betrachtungen der Fortpflanzungsästhetik. 

Doch die Twersbraken und Jogalehrer Hubert Pradesh bemühen ihr ganzes Repertoire, um den unglücklichen Ranger aus seiner Krise zu befreien. Nebenbei werden Themen wie die Zuwanderung ausländischer Baumarten, der Einfluss des Sauerlandes auf die Evolution oder Südwestfalen einer kritischen Betrachtung unterzogen.“ 

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Plätze sind nicht nummeriert, somit herrscht freie Platzwahl. Eintrittskarten gibt es ab sofort bei der Vorverkaufsstelle Touristik-Gesellschaft Medebach mbH, Marktplatz 1, Tel. 0 29 82/9 21 86 10, info@medebach-touristik.de, sowie an der Abendkasse im Kolpinghaus Medebach, Niederstraße 11. Die Preise liegen bei 17 Euro im Vorverkauf und 19 Euro an der Abendkasse. Es wird gebeten, die vorbestellten Karten bis eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung abzuholen, da sie ansonsten wieder für die Abendkasse zur Verfügung gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare