1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Frontalcrash auf Landstraße: Auto stürzt Böschung hinab - Fahrerin (32) schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unfall L854 Düdinghausen
© Polizei HSK

Düdinghausen - Schwerer Unfall auf der L854 bei Düdinghausen: Zwei Autos krachten am Dienstagnachmittag frontal ineinander, eins schleuderte daraufhin eine drei Meter tiefe Böschung hinunter. Die beiden Fahrerinnen wurden verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr eine 30-jährige Frau aus Korbach gegen 14.40 Uhr auf der Landstraße von Usseln in Richtung Düdinghausen, als sie im Bereich einer Linkskurve mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geriet. 

Dort krachte sie in den VW einer 32-jährigen Frau aus Willingen, der im Anschluss eine etwa drei Meter tiefe Böschung hinunter schleuderte. "Beide Fahrerinnen konnten die Autos eigenständig verlassen. Der Rettungsdienst brachte die beiden Frauen in ein Krankenhaus", berichtet die Polizei. 

Die Korbacherin wurde bei dem Zusammenstoß demnach leicht verletzt, die Autofahrerin aus Willingen erlitt schwere Verletzungen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Landstraße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. 

Lesen Sie auch: 

Mercedes McLaren rutscht auf A45 unter Leitplanke her: Fahrer (55) in Lebensgefahr

Streit eskaliert: Mann (29) absichtlich mit Auto angefahren und schwer verletzt

Auto kracht in vorausfahrenden Wagen - zwei Schwerverletzte

Auch interessant

Kommentare