1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Motorrad-Unfall: Kradfahrer kollidiert mit Gegenverkehr und verletzt sich schwer

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Bei einem Unfall mit seinem Motorrad verletzt sich ein 60-Jähriger schwer.
Bei einem Unfall mit seinem Motorrad verletzt sich ein 60-Jähriger schwer (Symbolfoto). © Thomas Warnack/dpa

Der nächste Motorradunfall im HSK: Ein 60-jähriger Kradfahrer verletzt sich bei einem Motorradunfall schwer. Er wird mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Medebach - Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei wegen eines Motorradunfalls in Medebach-Deifeld alarmiert. In der Alarmierung hieß es zunächst „eingeklemmte Person“, vor Ort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden.

Denn tatsächlich war der 60-jährige Fahrer aus Siegen nicht eingeklemmt und sein Zustand - anders als zunächst befürchtet - stabil. Stattdessen ist er nach Angaben der Polizei Hochsauerlandkreis ansprechbar gewesen und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.20 Uhr auf der L 872, die der Motorradfahrer von Küstelberg nach Deifeld befuhr. Auf Höhe der Ortschaft Wissinghausen sei er dann in einer Rechtskurve zu weit nach links gefahren, leicht mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert und sei daraufhin gestürzt. Der 73-jährige Autofahrer aus Korbach blieb laut Polizei unverletzt.

Es ist nicht der erste Motorradunfall im Hochsauerlandkreis am Sonntag. Ein Ehepaar aus Siegen ist am Sonntagvormittag auf der L512 bei Wenden-Wilhelmstal bei einem Motorradunfall verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare