1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Vier aktive Teams

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Gasthof Lübbert fand kürzlich die Generalversammlung der Tischtennis-Abteilung des TuS Medebach statt. Nach der Begrüßung durch den bisherigen Ersten Vorsitzenden Reimund Kuhnhenne gab es einen Rückblick auf die abgelaufene Saison.

2014 fand in Medebach ein Assistenztrainer-Lehrgang des WTTV statt. Hieran beteiligten sich auch zehn Spieler der Tischtennis-Abteilung und schlossen die Ausbildung erfolgreich ab. Am aktiven Spielbetrieb nahmen 2014/15 insgesamt vier Teams teil. Die erste Mannschaft der Senioren belegte in der Kreisliga Arnsberg/Lippstadt mit 22:22 Punkten einen guten Mittelfeldplatz und hatte sich frühzeitig aller Abstiegssorgen entledigt.

Besonders hervorzuheben ist sicher die überaus gute und erfreuliche Nachwuchsarbeit. So wurden sowohl die Jugendmannschaft wie auch die erste Schülermannschaft Staffelsieger in ihren jeweiligen Klassen. Und auch die erste Schülermannschaft belegte einen hervorragenden dritten Platz. Im kommenden Jahr soll die Talentförderung vorangetrieben werden. Es werden voraussichtlich zwei Jugend- und eine Schülermannschaft an den Start gehen. Hier ist in den letzten drei Jahren eine sehr erfreuliche Entwicklung zu verzeichnen.

Nach dem Kassenbericht, der vom Kassierer Andreas Kuhnhenne vorgestellt wurde, und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes, des Kassierers und der Kassenprüfer standen die Neuwahlen auf dem Programm. Da sich Reimund Kuhnhenne aus beruflichen Gründen nicht mehr zu Wahl stellte, wurde diese Position neu besetzt. Dies ist mit Jürgen Reinecke, der einstimmig gewählt wurde, gelungen. Als Zweite Vorsitzende wurde Beate Kuhnhenne wiedergewählt. Das Amt des Kassierers und auch des Schriftführers führt weiterhin Andreas Kuhnhenne aus.

Anschließend ließen die Teilnehmer den Abend in gemütlicher Runde ausklingen. Am Samstag, 6. Juni, findet zum Saisonabschluss am Spielplatz am Oberntor in Medebach das Sommerfest für alle Mitglieder der Tischtennis-Abteilung mit ihren Familien statt. Beginn ist gegen 11 Uhr.

Auch interessant

Kommentare