1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Wenn das Klassenzimmer zum Künstleratelier wird

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Um zu lernen, wie ein echter Bergenthal zu malen, mussten die Grundschüler erstmal wissen, wie ein echter Bergenthal aussieht. Franz Rupprath-Bergenthal (r.) und die Kunsthistorikerin Dr. Heike Plaß zeigten es ihnen. Foto: Daniel Holzer
Um zu lernen, wie ein echter Bergenthal zu malen, mussten die Grundschüler erstmal wissen, wie ein echter Bergenthal aussieht. Franz Rupprath-Bergenthal (r.) und die Kunsthistorikerin Dr. Heike Plaß zeigten es ihnen. Foto: Daniel Holzer

Oberschledorner Schüler lernten "malen wie ein Bergenthal"

Oberschledorn. (daholz)

Inspiriert von der Künstlerfamilie Bergenthal sollen die Schüler der Grundschule Oberschledorn selbst den Pinsel zücken und eigene kleine Kunstwerke schaffen. Diese sollen dann beim "Tag der Regionen" ausgestellt werden. Gestern war der Auftakt des Projekts "Malen wie ein Bergenthal".Franz Rupprath-Bergenthal und die Kunsthistorikerin Dr. Heike Plaß besuchten die Grundschule, um die kleinen Nachwuchs-Künstler auf das Projekt einzustimmen. Dazu gehörte natürlich auch, dass die Schüler lernten, wie ein echtes Bergenthal-Werk eigentlich aussieht. Künstler Rupprath-Bergenthal erläuterte den Kindern dazu verschiedene Maltechniken. Schulleiter Gerd Schnellen war begeistert: "Wir als Schule sind froh, Herrn Rupprath-Bergenthal und Frau Dr. Plaß hier zu haben." So können die Schüler direkt von Experten ihres Fachs lernen.

Binnen vier Wochen werden die Schüler im Kunstunterricht selbst tätig werden. Vor dem 23. September sollen die Bilder fertig sein. Dann sollen sie nämlich der Öffentlichkeit präsentiert werden. Wenn alle Schüler rechtzeitig fertig werden, könnten rund 40 Werke zusammen kommen. "Die Schüler haben jetzt ein Ziel vor Augen und arbeiten darauf hin", sagte Schulleiter Schnellen.

Der Impuls zu diesem außergewöhnlichen Vorhaben ist vom Verein "Oberschledorn aktiv" gekommen. Sie wollten, dass die Grundschule sich beim "Tag der Regionen" in Oberschledorn ebenfalls präsentiert. Dr. Heike Plaß hatte schließlich die Idee zum Projekt "Malen wie ein Bergenthal". Ein zusätzlicher Anreiz für die Schüler: Jeder, dessen Bild rechtzeitig fertig und ausgestellt wird, bekommt einen kleinen Preis. Zudem werden die besten drei Werke besonders prämiert.

Dr. Plaß plant auch, einige Schüler-Bilder nächstes Jahr bei der Bergenthal-Ausstellung im Sauerlandmuseum in Arnsberg zu zeigen.

Auch interessant

Kommentare