Betrunkener schlägt und tritt Polizisten

Taxigast randaliert

Meschede. Ein Taxigast randalierte am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz an der Scherse. Der Mann wollte durch die Polizei nach Hause gebracht werden.

Die Polizei nahm den 57-jährigen Mescheder auch mit. Nach Hause wurde er aber nicht gefahren. 

Gegen 14.25 Uhr wurde die Polizei zu dem Pendlerparkplatz an der Autobahn gerufen. Hier kam es zunächst zu Streitigkeiten zwischen dem Fahrgast und einem Taxifahrer. Die Streitigkeiten wurden zunächst vor Ort geklärt. Nachdem der Taxifahrer den Parkplatz verlassen hatte, forderte der alkoholisierte Mann die Polizisten auf, ihn nach Hause zu fahren. Die Beamten verneinten mehrfach die Heimfahrt. Der Mann ignorierte die Erklärungen und versuchte mehrfach in den Streifenwagen einzusteigen. Als die Polizisten den Mann vom Streifenwagen zurück schoben, wehrte sich dieser. Der schlagende und tretende Randalierer wurde zu Boden gebracht und gefesselt. Bei der Auseinandersetzung trugen drei Beamte leichte Verletzungen davon. Der Mann durfte schließlich doch in den Streifenwagen. Die Fahrt ging jedoch nicht zur Wohnschrift, sondern in das Polizeigewahrsam Meschede. Dieses verließ er nach erfolgter Ausnüchterung am Montagmorgen wieder und sich begab sich anschließend selbstständig nach Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare