Bekannte Filmmelodien

Das Jugendorchester wird Stücke aus Filmen wie 'Titanic' performen.

Das Frühlingskonzert des Musikvereins Wennemen findet am Sonntag, 1. April, unter der Leitung von Dirigent Dirk Baumann statt.

Dieses Jahr wird das Konzert erstmals unter einem Motto veranstaltet. Rund um das Thema "Hits aus Film, Funk und Fernsehen" werden die Musiker bekannte Melodien zum Besten geben. Nicht nur die Stückauswahl, sondern auch die Kleidung der Musiker und die Dekoration werden auf das diesjährige Motto abgestimmt.

Ab 14.30 Uhr sind die Zuhörer zum gemütlichen Kaffeetrinken in die Schützenhalle in Wennemen eingeladen. Um 16 Uhr werden dann die beiden Blockflötengruppen das Konzert unter anderem mit den Liedern "Hänsel und Gretel" und "Pippi Langstrumpf" eröffnen. Die jüngsten Kinder spielen erst seit etwa einem halben Jahr Blockflöte und haben fleißig für ihren ersten großen Auftritt geübt. Anschließend beginnt das große Orchester mit der musikalischen Reise durch die besten Hits aus Film, Funk und Fernsehen. Neben bekannten Märschen und Polkas werden auch große Kinohits zu hören sein. Höhepunkte sind dabei die Stücke "Das Boot" und "Der letzte Mohikaner". Zudem wird das Orchester erneut gesanglich von Carsten Hering unterstützt. Ein weiteres Highlight ist der Auftritt des Gemeinschaftsjugendorchesters der Nachwuchsmusiker aus Wennemen und Meschede.

Die Jugendlichen haben sich in mehreren gemeinsamen Proben auf das Konzert vorbereitet und werden Stücke aus den Filmen "König der Löwen" und "Titanic" performen. Auf die Zuhörer wartet außerdem ein kleines Gewinnspiel. Nach dem Konzert sind die Gäste eingeladen, den Abend gemütlich mit den Musikern ausklingen zu lassen.

Karten sind für drei Euro im Vorverkauf bei Lebensmittel Meier, Körners Eck und im Wennemer Treff sowie an der Tageskasse für vier Euro erhältlich, Kinder haben freien Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare