Bewährtes und Neues

Die SGV Abteilung Meschede bietet zahlreiche Wanderungen in 2019 an

Das Medienteam des SGV stellt das neue Programmheft 2019 vor.

Meschede. Das neue Veranstaltungsprogramm 2019 des Sauerländischen Gebirgsvereins, Abteilung Meschede, ist da. Nicht nur für die 151 Mitglieder sondern auch für alle Interessierten sind dort sechzig Wanderungen aufgeführt. Die erste Wanderung findet am 6. März statt. 

Beliebt und bewährt sind die Tageswanderungen samstags, kürzere Morgenwanderungen mittwochs und Feierabendwanderungen in der näheren Umgebung von Meschede montags. Angeboten werden auch wieder wie bereits im vergangenen Jahr zwei Radtouren und zwei Wanderungen mit der Handy App koomot. Letztere bieten eine kleine Einführung in das Wandern mit dem Smartphone. 

Ganz neu ist eine „Waldwanderung mit allen Sinnen“ im Mai, eine Veranstaltung des Wildwalds Vosswinkel mit seiner Waldakademie. „Dabei geht es darum, in Begleitung eines Waldführers mit allen Sinnen in die Natur des Naturschutzgebietes Luerwald im Wildwald Vosswinkel einzutauchen, alle Sinne zu schärfen, Neues zu erfahren und für Körper, Geist und Seele neue Kraft zu schöpfen“, sagt Wanderführerin Dorothee Müller-Czowalla. 

Programm in Papierform und online 

Etappe für Etappe geht es auch über den Sauerland-Höhenflug. In diesem Jahr hat Wanderführer Hans-Peter Stratmann vier Wanderungen dazu geplant. 

Das Wanderjahr startet am 6. März mit einer zweieinhalb- bis dreistündigen Morgenwanderung im Wandergebiet Warstein von der Herrlichkeit ins Paradies. Treffen ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz am Schwimmbad, Zufahrt von der Arnsberger Straße.

Das Programm ist in Papierform im Bürgerbüro und in der Tourist-Info erhältlich oder online einsehbar auf der neu gestalteten Homepage www.sgv-meschede.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare