Bibel neu entdecken

Meschede. Die Kirchengemeinden Meschedes laden ein zur Bibelwoche. An fünf Abenden (22. bis 26. April, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr) gilt es, gemeinsam Bibeltexte neu zu entdecken.

In diesem Jahr sind es „Zumutungen aus dem Markusevangelium – der Tod ist nicht mehr sicher“. Die Teilnehmer können nach einer Einführung zwischen verschiedenen Gruppenangeboten wählen. Montag und Donnerstag bieten Gemeindereferentin Martina Thiele und Pfarrer Hans-Jürgen Bäumer einen Bibliolog an. Am Dienstag geht es in einer Gesprächsgruppe mit einem Physiotherapeuten um das Thema „Heilung“. Auch kann man in einem Sprech-Workshop unterschiedliche Weisen, einen Bibeltext zu gestalten, erproben. Die Künstlerin Renate Hofmann und Carola Hogrebe gestaltet mit einer Gruppe am Donnerstag einen Bibeltext kreativ.

Die Kantorin Barbara Grundhoff singt mit allen am Freitag alte und neue Osterlieder. Pater Johannes von der Abtei Königsmünster, Gemeindereferentin Martina Thiele aus dem Pastoralen Raum Meschede-Bestwig und Pfarrerin Karin Neumann-Arnoldi aus der Evangelischen Kirchengemeinde haben die Bibelwoche geplant und freuen sich auf viele interessierte Bibelentdecker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare