Chöre proben intensiv für Gospelkonzert in Freienohl

Breitgefächertes Liedgut

Mit dem jungen Chor Oeventrop setzen die Veranstalter ganz bewusst auf eine „dynamische Gesangsformation“

Die Vorbereitungen auf das Gospelkonzert, das am Sonntag, 24. November, um 17 Uhr in der St.-Nikolaus-Kirche in Freienohl stattfindet, laufen auf Hochtouren.

Neben der Liedertafel, die dies in enger Zusammenarbeit mit dem SauerlandKurier veranstaltet, werden der Junge Chor Oeventrop sowie der Pop- und Gospelchor „Just for Fun“ ein Programm bieten.

Mit dem jungen Chor Oeventrop besteht ein neuer Kontakt. „Ganz bewusst haben wir eine junge, dynamische Gesangsformation eingeladen“, so der Vorsitzende der Liedertafel, Volkmar Rettler. Der junge Chor Oeventrop begeistert seine Zuhörer bei seinen Auftritten mit neuen Ideen. Der Spaß und die Freude, den die Aktiven dabei versprühen, springt sehr schnell auf das Publikum über.

Der Meisterchor „Just for Fun“ aus dem Bereich Lennestadt, Attendorn und Finnentrop hat sich mit seinem Repertoire den Pop und Gospelsongs verschrieben. Hier wird auf ein breitgefächertes Liedgut mit vielen Ohrwürmern zurückgegriffen. „Just for Fun“ hat selbst schon sehr viele Konzerte in dieser Sparte veranstaltet und wird sicherlich so manches Ausrufezeichen setzen. Meisterlich und locker vorgetragen darf man vor dem Auftritt gespannt sein.

Chorleiter Siegfried Knappstein, der auch die Liedertafel dirigiert, studiert immer wieder Liedgut ein, welches nicht nur den Sängern Spaß macht, sondern auch beim Publikum ankommt. So sind Konzerte seiner Gruppen immer abwechslungsreich und kurzweilig.

Für dieses Konzert sind bei allen Sängern der Liedertafel sowie in den KURIER-Geschäftsstellen in Meschede, Neheim und Brilon Tickets zu erwerben. Die Karten kosten im Vorverkauf 8 und an der Abendkasse 10 Euro.

Info unter: www.liedertafel-freienohl.de oder bei facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare