Chorleiterjubiläum

Das Kartoffelkönigspaar Heinz Michel und Miriam Moser mit der Egerländer Besetzung des Musikvereins Berghausen.

Das 25. Dirigentenjubiläum von Rudolf Hatzfeld beim MGV 1879 Dorlar wurde unter Mitwirkung seiner Chöre aus Finnentrop und Dorlar, aber auch durch die befreundeten Chöre MGV "Unitas" Lenne, Chorgemeinschaft Reiste, Gemischter Chor Saalhausen und MGV Halberbracht im Rahmen eines Chorkonzertes gefeiert.

Nach dem offiziellen Jubiläum folgte das jährliche Kartoffelbraten mit der Ermittlung der neuen Kartoffelkönigin und des Kartoffelkönigs. Zunächst startete der Abend traditionell mit einem Freundschaftssingen. Hierzu waren der Frauenchor Remblinghausen, der Gemischten Chor Arpe, der MGV Eslohe und der Gemischte Chor Wormbach mit vielen fröhlichen Liedern angereist. Natürlich kamen auch Liedvorträge der beiden Dorlarer Chöre zu Gehör.

Kartoffelkönig kommt aus Dorlar

Zwischen den Liedvorträgen lockerte die Egerländer Besetzung des Musikvereins Berghausen mit Blasmusik das Singen und die Stimmung immer wieder auf. Bei der anschließenden Ermittlung des Königspaares erwies sich Miriam Moser aus dem Schwarzwald als sehr treffsicher und wurde im Stechen bei den Damen Kartoffelkönigin. Der Kartoffelkönig bleibt nach vielen Jahren wieder einmal in den Reihen des MGV Dorlar. Heinz Michel aus Menkhausen zeigte erst im Stechen sein wahres Können an der Schießanlage. Er traf gleich drei Mal in Folge und wurde so zum Kartoffelkönig 2012.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare