Mitarbeiterin geschubst

Diebes-Trio auf frischer Tat ertappt: Zwei Personen entkommen, dritte wird geschnappt

+

Meschede - Der Schuss ging - zumindest für einen - nach hinten los: Ein mutmaßliches Diebes-Trio wurde am Dienstagmittag beim Ladendiebstahl in einem Mescheder Supermarkt erwischt. Zwei Personen entkamen, ein dritter Mann wurde festgehalten.

Wie die Polizei berichtet, betrat eine etwa 20-jährige Frau gemeinsam mit einem 22-jährigen Mann aus Werdohl und einem weiteren, unbekannten Mann gegen 12.30 Uhr den Supermarkt. Dort packten sie gemeinsam mehrere Artikel in einen Einkaufskorb. Als die Frau den Supermarkt mit einem Rucksack durch das Eingangsdrehkreuz verlassen wollte, sprachen Mitarbeiter sie an. 

Daraufhin stieß die junge Frau eine Angestellte beiseite und flüchtete aus dem Geschäft. Ein weiterer Mann entfernte sich anschließend ebenfalls aus dem Laden. Der 22-jährige Werdohler wurde hingegen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er äußerte sich nach Polizeiangaben aber bislang nicht zum Sachverhalt. Die Mitarbeiterin des Supermarkts blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Polizei sucht Zeugen

Über das entwendete Diebesgut können die Ermittler bislang keine Angaben machen. Die Frau wird folgendermaßen beschrieben: etwa 20 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, braune lange Haare (Dutt), grüner Parka, schwarze Jeans, schwarzer Rucksack. Den flüchtigen Mann beschrieben Zeugen so: etwa 20 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, grüne Kappe, beiger Pullover, Bluejeans, Dreitagbart. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meschede unter 0291/90 200 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Maskierter Mann droht an Grundschule mit Messer: Großeinsatz der Polizei beendet - Ermittlungen laufen

Brand in Reihenhaus: Funkenflug vom Holzkohlegrill ist die Ursache

Einbruch in Bankfiliale: Täter gehen "mit brachialer Gewalt" vor - Höhe der Beute noch unklar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare