DLRG bietet neue Kurse an

Ein neuer Kurs zur Erlangung des DLRG-Rettungsschwimmabzeichens in Bronze beginnt am Mittwoch, 2. Februar, um 20 Uhr im Hallenbad Meschede. Aufbauend auf diesen Lehrgang können die Teilnehmer ab 2. März das Rettungsschwimmabzeichen in Silber erlangen.

Die DLRG-Rettungsschwimmabzeichen sind in der Regel Voraussetzung bei BeWerbungsverfahren im Polizei- und Feuerwehrdienst. Weiterhin benötigen auch häufig Gruppenleiter von Jugendfreizeiten und Badeaufsichten eine entsprechende Qualifikation. Voraussetzung für das Rettungsschwimmabzeichen in Silber ist neben einer körperlichen Grundfitness der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang, der nicht älter als drei Jahre sein darf. Weitere Info: www.dlrg-meschede.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare