1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Nächster großer Drogenfund im Sauerland: Kiloweise Haschisch und Amphetamin sichergestellt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Freienohl haben Drogen-Ermittler der Polizei kiloweise Haschisch und Amphetamin sichergestellt.
Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Freienohl haben Drogen-Ermittler der Polizei kiloweise Haschisch und Amphetamin sichergestellt. (Symbolfoto) © picture alliance / dpa

Freienohl - Der Sauerländer Polizei ist ein erneuter Schlag gegen den illegalen Drogenhandel gelungen: Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Freienohl stellten Ermittler kiloweise "Ware" sicher.

Da hatten die Drogen-Ermittler den richtigen Riecher: In der Wohnung in Freienohl stellten Kriminalbeamte nach Polizeiangaben mehr als zwei Kilogramm Amphetamine und mehr als ein Kilogramm Haschisch und Marihuana sicher. 

Das war aber noch nicht alles: "Neben Drogen konnten die Beamten auch 75 Stangen Zigaretten sicherstellen", teilt die Polizei mit. Der 52-jährige Wohnungsinhaber wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. 

Drogen im Sauerland: Polizei nimmt Thema ernst

"Die Polizei im Hochsauerlandkreis nimmt die Drogenkriminalität ernst und wird weiterhin konsequent dagegen vorgehen", heißt es abschließend. 

Das war bereits der dritte größere Drogenfund in diesem Jahr im Sauerland. In Arnsberg kam die Polizei bei Kontrollen gegen Einbrecher einem Drogendealer auf die Schliche und stellte in seiner Wohnung verschiedenes Rauschgift sicher. Zuvor wurden die Ermittler in Marsberg fündig: In der Wohnung eines 33-jährigen Mannes entdeckten Polizistin und Diensthündin Loki Amphetamin, Bargeld und weitere Drogenutensilien.

Auch interessant

Kommentare