Kreischorverband Meschede zeichnet auch Neunjährige aus

Ehrung von 70 Jubilaren

Die Jubilare des Kreischorverbands Meschede wurden jetzt im Kreishaus von Dr. Michael Schult und Brigitte Raulf geehrt. Foto: Andre Sonntag

Zur Jubilarehrung lud am Freitagabend der Kreischorverband Meschede in das Kreishaus ein.

Die Vorsitzende des Kreischorverbandes, Brigitte Raulf, freute sich, 70 Jubilare mit ihren Angehörigen sowie den stellvertretenden Landrat Dr. Michael Schult zu begrüßen.

„Sie zeigen mit ihrer Treue zum Gesang und Chor, wie viel Lebensqualität sie diesem beimessen und damit auch immer zur hohen Qualität unserer heimischen Feste beitragen“, freute sich Schult und nahm mit Brigitte Raulf die Ehrungen vor.

Für 40 Jahre „Singen im Chor“ wurden geehrt: Raimund Gruner, Ewald Meschede, Georg Nieder, Franz Theune (alle MGV 1950 Brabecke), Anneliese Roitsch (MGV Concordia Gem. Chor Bödefeld), Alfred Göddeke (ProChor Eslohe), Elke Reincke (MGV/Gemischter Chor Concordia Ostwig), Brunhilde Gockel, Erika Knippschild (beide Frauenchor 1973 Remblinghausen), Michael Nagel, Hubert Vedder (beide MGV Eintracht Salwey), Brigitte Raulf (Frauenchor 1988 Schmallenberg), Josef Jürgens (Chorgemeinschaft Cäcilia Wormbach).

33 Sänger für 25 Jahre Treue geehrt

Für 50 Jahre „Singen im Chor“: Robert Blöink (Gesangverein Cäcilia Arpe 1923), Josef Mönig (MGV 1950 Brabecke), Reinhold Grothoff (MGV 1879 Dorlar), Albert Schauerte (MGV Aurora Fleckenberg), Peter Lehmler (MGV 1875 Fredeburg), Werner Hübner (Chorgemeinschaft Meschede), Willi Hegener, Reiner Reding (beide MGV 1888 Nuttlar), Karl Heinz Oberstadt, Hermann Dornseifer, Gerhard Richter, Günter Schauerte, Johannes Schmidt (alle Schmallenberger Männerchor 1848), Franz-Josef Häger (MGV 1864 Velmede und Klaus Knoche (Chorgemeinschaft Cäcilia Wormbach). Für 60-jährige Treue: Heinz Nölke (MGV 1950 Brabecke), Alfons Ritter (MGV 1875 Fredeburg), Margret Michels, Marie Theres Pohl (beide MGV/Gemischter Chor Concordia Ostwig), Karl-Heinz Eikeler (MGV 1864 Velmede) und Ferdinand Keßler (MGV Sämgervereinigung 1880 Wennemen). Ferdinand Becker (MGV 1877 Eintracht Heringhausen), Karl-Heinz Hilgenhaus (MGV/Gemischter Chor Concordia Ostwig) und Johannes Reinert (MGV Sängervereinigung 1880 Wennemen) wurden für 65 Jahre geehrt.

Für 25 Jahre Singen im Chor wurden 33 Sänger geehrt. Die erst neunjährige Kristin Silberg (Schmallenberger Kinderchor) wurde für fünf Jahre Singen im Jugendchor ausgezeichnet.

Über die Ehrung als 20-jähriges Vorstandsmitglied und Notenwart des MGV 1864 Velmede freute sich Michael Hengsbach und über seine Ehrung für 25-jährige Chorleitertätigkeit Siegfried Knappstein. (Von Andre Sonntag, meschede@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare