DRK Menüservice dank neuem Fahrzeug noch mobiler

Essen auf modernen Rädern

Im Beisein von Meschedes Bürgermeister Uli Hess wurde das neue Menüservice-Fahrzeug an die DRK Soziale Dienste Meschede gGmbH übergeben. Foto: Claudia Metten

Ein neues Menüservice-Fahrzeug erhielt am Mittwochnachmittag die DRK Soziale Dienste Meschede gGmbH.

Mit 10.000 Euro gefördert wurde das neue Fahrzeug, das ab sofort im Bereich Meschede, Eslohe und Bestwig zum Einsatz kommt, durch die WestLotto Glücksspirale.

„ Wir unterstützen die verschiedensten Projekte, die der breiten Öffentlichkeit zugute kommen. Allein im Jahr 2014 haben wir mit rund 55 Millionen Euro Projekte gefördert“, so Jutta Viktoria Dewenter von WestLotto.

Dass diese Projekte den Menschen dienlich sind, beweist der mobile Menüservice der DRK, der bereits 2013 ins Leben gerufen wurde.

Täglich wird das Essen frisch in der Hauptküche des DRK-Seniorenzentrum Bernhard-Salzmann-Haus zubereitet, um anschließend in der Zeit von 9.45 bis 13 Uhr an 365 Tagen im Jahr ausgeliefert zu werden. Ein Konzept, dass sich bedingt durch den demografischen Wandel schon bezahlt gemacht hat.

Dr. Hasan Sürgit, Geschäftsführer der DRK, ist mehr als zufrieden: „Für uns sind die Menschen nicht anonym, die wir beliefern. Der Menüdienst ermöglicht soziale Kontakte und wird sehr gut in der Bevölkerung angenommen. Unser Essen wird direkt auf Porzellantellern frisch und heiß serviert. Jeder Kunde hat die Möglichkeit zwischen drei Menüs zu wählen.“ Ein Service, der sich inzwischen als Erfolgsgeschichte erwiesen hat und ein großes Maß an sozialer Arbeit beinhaltet.

Auch Bürgermeister Uli Hess äußerte sich lobend: „Das neue Fahrzeug ist ein wesentlicher Baustein, um der immer älter werdenden Bevölkerung dienlich zu sein. Für viele ältere Menschen ist die Mittagsmahlzeit das Highlight des Tages und der einzige soziale Kontakt.“

Täglich können im Bernhard-Salzmann-Haus Menü-Bestellungen unter % 02 91-29 21 23 entgegengenommen werden. (Von Claudia Metten, meschede@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare