Fielmann in Meschede mit neuer Filiale für seine Kunden da

Zur Eröffnung grüßten Regionalleiter Heiko Diekhöner, Filialleiter Rudolf Hanfland und Charlie Chaplin. Foto: Daniel Holzer

Schulen können jetzt bestellen: Blinki-Eulen für den sicheren Schulweg

[IMGZOOM=import/bilder/R47-HS74495.jpg][/IMGZOOM] Meschede. (SK)

Fielmann, Deutschlands größter Optiker, hat am Donnerstag nach dem Umzug seine neue Niederlassung in Meschede, Kaiser-Otto-Platz 5, eröffnet. Fielmann-Niederlassungen sind Vorbild einer ganzen Branche: die neue Dimension des augenoptischen Fachgeschäfts. Dies gilt für Ausstattung, Auswahl, Preis und Service. In Meschede zeigt Fielmann die ganze Welt der Brillenmode: über 3000 Modelle großer Marken und internationaler Couturiers zu garantiert günstigen Preisen. In Augenprüfung mit zwei Refraktionsräumen, Anpassung und Werkstatt arbeitet Fielmann mit neuester Technologie.

Die Fielmann-Niederlassung in Meschede wird geleitet von Augenoptikermeister Rudolf Hanfland. Ihm zur Seite stehen neun qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zwei Auszubildende. Sie bieten jedem Kunden freundliche, typgerechte Fachberatung. Für ihre Kunden aus ungezählten Möglichkeiten die ganz individuelle Lösung finden, ist das Metier der geschulten Fielmann-Augenoptiker.

Insgesamt beschäftigt Fielmann in NRW 1699 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 232 Auszubildende. Fielmann will in Meschede nach dem Umzug im ersten vollen Geschäftsjahr 6850 Brillen verkaufen und damit einen Umsatz von 1,4 Millionen Euro erzielen. In den über 24 Jahren ihres Bestehens gab die Niederlassung in Meschede mehr als 124.000 Brillen ab und erwirtschaftete einen Umsatz von 24 Millionen Euro.

Fielmann investiert in sein neues Fachgeschäft in Meschede 400.000 Euro, in den Erhalt und Ausbau des Filialnetzes in NRW in diesem Jahr 6 Millionen Euro. Fielmann versteht sich als modernes Unternehmen, dem es nicht reicht, gute Ware zum fairen Preis abzugeben. Fielmann tut etwas für die Gemeinschaft. Das Unternehmen engagiert sich im Umwelt- und Naturschutz und pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als 750.000 Bäume und Sträucher. Auch in Meschede stehen Fielmann-Bäume. Sie begrünen die Burgruine am Schlossberg, die St. Johannes-Pfarrkirche, das Freibad, die Le-Puy-Straße sowie die Südstraße. Zudem fördert Fielmann den Breitensport. Mehr als 2500 Kinder- und Jugendmannschaften spielen und siegen in Fielmann-Trikots. In Meschede unterstützte Fielmann die Volleyball-Mädchen des SSV Meschede mit Trikots.

Der Winter steht vor der Tür und damit auch für ABC-Schützen der erste Schulweg in Dunkelheit, Nebel und Regen. Damit alle Kinder von Autofahrern besser gesehen werden, startet das Optik-Unternehmen Fielmann in diesem Winter eine große Blinki-Aktion und schenkt Erstklässler-Klassen Blinki-Eulen für einen sicheren Schulweg. Durch die reflektierende Wirkung der bunten Blinkies werden Kinder auf der Straße von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen. Interessierte Schulen oder Klassen, die für ihre Schüler Blinki-Eulen zugeschickt bekommen möchten, melden sich bitte per Post (mit Anzahl der benötigten Blinkies sowie

Kontaktdaten der Schule) bei:Ludwig+Partner GmbH

Johnsallee 62

20148 Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare