1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Bei Durchsuchung sichergestellt: Wem gehört diese Kettensäge?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Freienohl hat die Polizei bei einer Durchsuchung eine offenbar gestohlene Kettensäge sichergestellt. Die Ermittler suchen den Besitzer.
In Freienohl hat die Polizei bei einer Durchsuchung eine offenbar gestohlene Kettensäge sichergestellt. Die Ermittler suchen den Besitzer. © Polizei HSK

Die Polizei hat bei einer Durchsuchung in Freienohl im September 2019 eine Kettensäge gefunden, bei der es sich wohl um Diebesgut handelt. Mit Fotos suchen die Ermittler nun den Besitzer.

Freienohl - Die Kettensäge der Marke "Dolmar" wurde nach Angaben der Polizei bei einer Durchsuchung am 11. September 2019 in Meschede-Freienohl sichergestellt. "Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei der Säge um Diebesbeute handelt", heißt es. Der Diebstahl sei der Polizei allerdings bislang nicht gemeldet worden. 

"Ermittlungen ergaben, dass die Säge am 13. März 2009 im 'Bauking' in Meschede gekauft wurde", teilt die Polizei mit. Folgende weiteren Informationen zur Kettensäge gab die Polizei bekannt: 

Freienohl: Besitzer der Kettensäge soll sich bei der Polizei melden

Der Besitzer oder Personen, die Hinweise auf ihn geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meschede unter 0291/90 200 oder poststelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de zu melden. 

Die Polizei fragt: Wem gehört diese Kettensäge?
Die Polizei fragt: Wem gehört diese Kettensäge? (für Vollbild oben rechts klicken) © Polizei HSK

Diebstähle kommen im Sauerland leider häufig vor. In Neheim haben vier Paare zuletzt mit einer dreisten Masche gemeinsam eine Parfümerie bestohlen. Bei Obi in Brilon floh ein Dieb vor dem Ladendetektiv, kam aber später noch einmal zurück. Besonders herzlos waren Diebe in Lennestadt: Dort klauten sie ein fünf Wochen altes Lamm.

Auch interessant

Kommentare