„Erfreuliche Entwicklung“

Goldener Oktober ist auch auf dem Arbeitsmarkt im HSK spürbar

+

Hochsauerland. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich im Agenturbezirk Meschede-Soest fort. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk liegt bei 4,3 Prozent.

Im Oktober waren im gesamten Agenturbezirk 13.736 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 311 Personen oder 2,2 Prozent weniger als im September und 1.267 Menschen oder 8,6 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit zeigte sich bei allen Personengruppen, jedoch profitierten insbesondere die Jugendlichen von dieser Entwicklung. Im Vergleich zum Vormonat reduzierte sich die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen um 181 oder 13,1 Prozent. Im Vorjahresvergleich sank die Arbeitslosigkeit hier um 17,1 Prozent oder 248 junge Männer und Frauen. Die Arbeitslosenquote insgesamt sank im Vormonatsvergleich auf 4,3 Prozent, 0,1 Prozentpunkt niedriger als im September und 0,5 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr.

Im Oktober ging die Arbeitslosigkeit im Hochsauerlandkreis weiter zurück und erreichte mit 5.684 Betroffenen einen erfreulich niedrigen Stand. Gegenüber dem Vormonat waren 95 Menschen oder 1,6 Prozent weniger arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren es sogar 501 Männer und Frauen oder 8,1 Prozent weniger. Die Arbeitslosenquote sank auf 3,8 Prozent und lag damit 0,4 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. Gegenüber September sank sie um 0,1 Prozentpunkt.

"Es gibt nach wie vor viel Bewegung auf dem heimischen Arbeitsmarkt."

„Der Rückgang der Arbeitslosigkeit, diesmal erneut bei den Jugendlichen, ist für die Region sehr erfreulich. Viele Unternehmen haben die bestehenden Chancen erkannt und setzen auf junge, flexible Fachkräfte. Es gibt nach wie vor viel Bewegung auf dem heimischen Arbeitsmarkt. Das sieht man auch an der anhaltenden positiven Entwick-lung im Bereich der Grundsicherung“, weiß Oliver Schmale, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Meschede-Soest. 2.162 Personen waren im Versicherungsbereich (Sozialgesetzbuch Drittes Buch, SGB III – Arbeitslosengeld I) gemeldet, 38 Männer und Frauen oder 1,7 Prozent we-niger als im September und 49 Personen oder 2,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende (Sozialgesetzbuch Drittes Buch, SGB II – Arbeitslosengeld II) waren im HSK 3.522 Männer und Frauen registriert. Die Arbeitslosigkeit sank gegenüber dem Vormonat um 57 Personen oder 1,6 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr gab es eine Reduzierung um 452 Personen oder 11,4 Prozent.

Gemeldete Arbeitsstellen: Die Anzahl der neu gemeldeten Arbeitsstellen stieg gegenüber September um 1 Stelle bzw. 0,2 Prozent auf 594 Stellen insgesamt. Im Bestand der Arbeitsagentur im HSK waren aktuell 2.946 offene Stellen, 87 Stellen oder 2,9 Prozent weniger als im September und 497 Stellen oder 20,3 Prozent mehr als im Oktober des Vorjahres.

Die Arbeitslosenquote sank auf 3,8 Prozent und lag damit 0,4 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare