Gymnasium Meschede feiert Jubiläums-Schulfest

Großes Wiedersehen

Viele Attraktionen für Groß und Klein lockten gestern zahlreiche Schüler und Ehemalige zum Schulfest des Gymnasiums Meschede. Weitere Fotos gibt es ab Montagmittag unter www.sauerlandkurier.de -> Galerien

Das Gymnasium der Stadt Meschede feierte am Samstag seinen 50. Geburtstag. Los ging es mit einem großen Jubiläums-Schulfest mit vielen kleinen und großen Attraktionen.

Viele ehemalige Schüler und Lehrer nutzten die Gelegenheit, um ihrer ‘alten Schule’ einen Besuch abzustatten.

Im Vorfeld erhielten die angeschriebenen Abschlussjahrgänge aus Anlass dieses runden Geburtstages die Möglichkeit, einen Klassenraum zu mieten, um dort ein spontanes Jahrgangstreffen stattfinden zu lassen und danach gemeinsam einen Rundgang durch die Schule zu unternehmen. Viele der Ehemaligen mussten feststellen, dass sich die Schule in den vergangenen Jahr sehr verändert hat. Nicht nur das äußerliche Erscheinungsbild hat sich dabei gewandelt, sondern auch zusätzlicher Raum und eine große Mensa sind entstanden, so dass sich einige erstaunt die Augen rieben. So mancher wünschte sich, dass diese Neuerungen auch schon zu seiner eigenen Schulzeit vorhanden gewesen wären.

Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt, so dass man bis zum Nachmittag ausreichend Zeit hatte, die vielen Attraktionen auf dem Schulfest zu bestaunen und zu erleben sowie eine Zeitreise durch seine eigene Kindheit zu unternehmen. So manchen bereits pensionierten Lehrer traf man dabei und kam ins Gespräch und auch viele Schüler sahen sich seit vielen Jahren das erste Mal wieder. Beim anschließenden Festball in der St.-Georgs-Halle konnten die gemeinsamen Gespräche fortgesetzt werden und so mancher fühlte sich für einen kurzen Augenblick in die Vergangenheit zurück versetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare