Behälter sind jeweils 19 Meter lang

Großtanks werden transportiert: Sperrungen rund um Brauerei Veltins

+
Die Mammut-Tanks, die in den vergangenen drei Monaten auf dem Gelände der Brauerei Veltins in den Himmel gewachsen sind, treten am Wochenende per Schwertransport ihren Weg zum Tankfeld inmitten des Brauereigeländes an.

Grevenstein. Rund um die Brauerei Veltins in Grevenstein kommt es am Wochenende zu Einschränkungen im Verkehr. Die neuen Großtanks werden an ihren Standort gebracht, weshalb es zu drei kurzfristigen Vollsperrungen am Ortseingang von Grevenstein kommt.

"Der Neubau des Tankfeldes auf dem Gelände der Brauerei C. & A. Veltins geht am Wochenende in Grevenstein in die heiße Phase", teilte die Brauerei am Donnerstagmittag mit. Nachdem in den vergangenen drei Monaten auf dem Brauereigelände die jeweils 5024 Hektoliter fassenden Großtanks gebaut wurden, werden diese am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, zur ihrem Standort inmitten des Unternehmensgeländes transportiert. 

Dazu werden Schwertransporte auf den Weg gebracht, um die 19 Meter langen Mammut-Metallzylinder vom Montagefeld zum einen Kilometer entfernten Gebäude zu bringen. Für diesen Transport wird die L839 (Auf der Streue) zwischen der oberen Brauereieinfahrt (in Richtung Altenhellefeld) über den Kreuzungsbereich zur K11 (In der Herrlichkeit) bis zur Brauereieinfahrt (Ortseingang Grevenstein) für jeweils 15 Minuten beidseitig gesperrt. Die Sperrzeiten sind an beiden Tagen jeweils für 6 Uhr, 10.30 Uhr und 15 Uhr geplant. 

Die Brauerei Veltins hat nach eigenen Angaben dafür Sorge getragen, dass bei zeitgleichen Notfalleinsätzen von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei der parallele Weg durch das Brauereigelände ohne Zeitverzögerung passiert werden kann. „Wir danken allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis, dass wir diese Meilenstein-Investition finalisieren zu können“, sagt Veltins-Technikgeschäftsführer Walter Bauer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare