Grundlagen erlernen

Die qualifizierte Förderung der aktiven Kinder und Jugendlichen im Fußballsport ist eine der vornehmlichsten Aufgaben eines Jugendtrainers. Da oftmals aber die Zeit für eine komplette LizenzAusbildung fehlt, bietet der Fußballkreis Meschede eine Grundlagenqualifizierung für diese ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Vereinen an, um einen Einblick in zeitgemäßes Kinder- und Jugendtraining zu vermitteln.

Es handelt sich dabei um eine Unterrichtung in Theorie und Praxis, die in sechs Unterrichtseinheiten vermittelt wird.

Die Maßnahme wird von qualifizierten A- oder B-Lizenz-Trainern oder Fußballlehrern durchgeführt.

Die Kurzschulungen für lizenzierte und nichtlizenzierte Jugend-Trainerinnen und -Trainer in den Kreisen werden seit Jahren erfolgreich im Kreis durchgeführt. Aufgrund dieser guten Resonanz wird diese Aktion im Kreis Meschede nach den Sommerferien passend zum Beginn der neuen Saison erneut angeboten.

Schulung an zwei Montagen

Insbesondere sollen die Trainerinnen und Trainer der Mädchenmannschaften und der Mannschaften ab den C-Junioren bis zu den Bambinis qualifiziert werden.

Als Schulungstermine wurden Montag, 6. September, und Montag, 13. September, von 18 bis ca. 21 Uhr festgelegt.

Austragungsort ist entweder die Sportanlage in Eslohe oder in Wenholthausen.

Weitere Information und Anmeldung sind formlos möglich bei: Michael Lichtnecker, Burgweg 37, 59872 Meschede, Tel.: 0 29 03/75 82 und Tel.: 01 71/8 61 39 39, oder per E-Mail: michalichtnecker@aol.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare