"Gut besucht"

Zur gut besuchten Generalversammlung der St. Johannes-Schützenbruderschaft Berge konnte Hauptmann Edwin Müller im Vereinslokal Meyer, Präses Pfarrer Dirk Gresch (Medebach), den amtierenden Schützenkönig Thomas Sauerwald, den amtierenden Bundesjungschützenkönig Hubertus Sauerwald sowie Ortsvorsteher Josef Mütze junior begrüßen.

Rückblickend auf das abgelaufene Jahr 2010 wurde im Jahresbericht an den harmonischen Schützenball und die Ehrungen erinnert. Eine weitere gelungene Veranstaltung der Bruderschaft sei das traditionelle Backfest gewesen.

Höhepunkt des Jahres für die Bruderschaft war aber das Bundesschützenfest in Brilon, als Jungschützenkönig Hubertus Sauerwald überraschend Bundesjungschützenkönig wurde. Auch im Kampf um den Titel des Bundesschützenkönigs schoss sich der amtierende Schützenkönig Thomas Sauerwald bis in die Endrunde der letzten 14 Anwärter.

Am Sonntag im Festzug und anschließend in vorderster Front in der Schützenhalle wurden beide Ergebnisse fröhlich gefeiert. Für die vorbildliche Führung der Geldgeschäfte wurde dem Rechnungsführer Dirk Weddemann und dem Vorstand von der Versammlung einstimmig die Entlastung erteilt.

Bei den Vorstandswahlen wurde der langjährige zweite Vorsitzende Dietmar Hillebrand für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Wiedergewählt für drei Jahre wurden auch Fähnrich Thomas Sauerwald und die Vorstandsmitglieder Antonius Sauerwald und Stefan Sauerwald.

Der Veranstaltungskalender für 2011 beinhaltet das Schützenfest am 21. und 22. Mai. Die Festmusik hierzu kommt einmal mehr aus Eppe. Das Backfest ist für den 13. August terminiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare