Neuer Bläsercorpsleiter

Hegering Remblinghausen ehrt viele Mitglieder

+
Der Hegering hielt jetzt in Remblinghausen seine Versammlung ab. 

Remblinghausen.Viele Themen standen bei den Mitgliedern des Hegering Remblinghausen bei ihrer Versammlung im kleinen Saal der Schützenhalle Remblinghausen auf der Tagesordnung.

Andre Kotthoff als Hegeringleiter blickt auf ein positives Jahr des Hegering Remblinghausen zurück. Besonders zu erwähnen war noch einmal das groß gefeierte 50-jährige Jubiläum. Er begrüßt es sehr, dass in diesem Jahr wieder alle Reviere ihre Trophäen zur Schau stellen, denn dies sei keine Selbstverständlichkeit. Außerdem gab er einen Überblick zum aktuellen Thema Jagdabgabe und Aufbewahrung der Jagdwaffen.

Goldmedaille für den stärksten Rehbock geht an Dominic Albers

Die Rehwildstrecke war im Vorjahresvergleich leicht rückläufig. Den stärksten Rehbock und damit die Goldmedaille ging an Dominic Albers (EJB Albers Löllinghausen). Die Silbermedaille erhielt Frederic Wüllner (GJB Erflinghausen-Schüren) und die Bronzemedaille ging an Christian Dolle (EJB Hoffmann). Den ältesten Bock konnte Christian Pietz im GJB Remblinghausen Süd erlegen. Die Hegemedaille in Gold ging an den EJB Kotthoff Mosebolle und Silber an den EJB Kersting Köttinghausen. Die Schwarzwildstrecke ging erheblich zurück und betrug nur 146 Stück im Vergleich zu 370 Stück im Vorjahr. Claudius Wilmers, der Obmann für das Schießwesen konnte über viele Wettkämpfe und hervorragende Schießergebnisse, besonders bei den Kreismeisterschaften berichten.

Bestandene Hundeprüfungen

Im Bereich Hundewesen wurden ebenfalls gute Ergebnisse erzielt und so konnte Christoph Sträter als Obmann Lydia Böhm, Ulrike Spieker, Wolfgang Schulte und Franz-Josef König zum erfolgreichen Bestehen der entsprechenden Prüfungen mit ihren Hunden gratulieren.

Ehrungen für verdiente Mitglieder

Für 70 Jahre Mitgliedschaft im Hegering wurde Karl Stratmann Baldeborn geehrt. Für 65 Jahre Wilhelm Albers sen. Frielinghausen und 60 Jahre Hubert Heinemann Horbach sowie Fritz Rottmann aus Remblinghausen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnten Andre Kotthoff, Josef Kotthoff Wulstern und Claudius Wilmers geehrt werden.

Andre Kotthoff als Hegeringleiter stellte sich zur Wahl und wurde für die nächste Periode wiedergewählt. Michael Kotthoff wurde für zwei Jahre als Kassenprüfer gewählt.

Den Fuchspokal errang dieses Jahr Wigbert Wirxel.

Bläsercorps wählt Christian Pietz zum Ersten Vorsitzenden

Im Bläsercorps stellte sich Wilhelm Albers nach 17 Jahren als erster Vorsitzender nicht mehr zur Wahl. Wilhelm Albers hat in dieser Zeit hervorragende Verdienste für den Bläsercorps erbracht. Zahlreiche Landeswettstreite und einmal der Bundeswettstreit wurden mit Erfolg besucht. Mehrere Male wurden Jungbläser ausgebildet, von denen immer noch viele dem Bläsercorps treu geblieben sind. Christian Pietz wurde als Nachfolger vorgeschlagen und einstimmig als neuer erster Vorsitzender gewählt.

Nicole Heitzig, Vorsitzende der Kreisjägerschaft HSK gab Auskunft zu aktuellen Themen der Jagdpolitik und gab bekannt, das der Landeswettstreit im Jagdhornblasen im nächsten Jahr im Wildwald Vosswinkel stattfinden wird. Nach dem offiziellen Teil ließen die Jäger den Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare