Hilfe bei Depressionen

Mit einer neuen Grundidee startet die Gesprächsgruppe ?Depressionen? in Meschede nach der Sommerpause. Die Gesprächsrunde der Kontakt- und Beratungsstelle für psychisch Erkrankte der Diakonie Ruhr-Hellweg sowie des Sozialpsychiatrischen Dienstes des HSK setzt sich bei ihren Treffen mit Themenschwerpunkten und -vorschlägen auseinander.

Beim Treffen steht am 27. August von 18 bis 19.30 Uhr in der Pulverturmstraße 5 die Frage ?Wie finde ich die Balance zwischen äußeren Anforderungen und inneren Bedürfnissen?? im Mittelpunkt. Die Gesprächsgruppe richtet sich nicht nur an die von einer Depression Betroffenen, sondern auch an Angehörige und berufliche Helfer. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare