Hoher Besuch beim TuS

Großmeister Shi Yan Po vermittelte jetzt im Rahmen eines Workshops des TuS Wennemen die hohe Kunst des Yin Jin Jing Qi Gong.

Wennemen. Tai Chi- und Qi-Gong-Trainer Shifu Wilfried Gockel stellt während der Kursabende beim TuS Wennemen gerne einmal den ein oder anderen scherzhaften Vergleich an, wenn es den Frauen und Männern zwischen 17 und 70 Jahren an Geschmeidigkeit und Anmut mangelt.

Der Shaolin-Mönch Shi Yan Po, der mit 28 Jahren bereits Großmeister ist, brachte kürzlich den Schülern im Rahmen eines mehrstündigen Workshops einige Übungen des 1500 Jahre alten Yin Jin Jing Qi Gong bei. Und er war auch gerne bereit, den staunenden Teilnehmern eine Kung Fu-Form vorzuführen.

„Diese Perfektion, Beweglichkeit und Energie ist von uns Europäern in diesem Leben nicht mehr zu erreichen“, so Gockel. Mit einer vom Großmeister durchgeführten Teezeremonie wurde die lehrreiche und beeindruckende Veranstaltung abgerundet.

Weitere Informationen zu den Kursen gibt es im Internet unter www.fitness-wennemen.de sowie unter % 0 29 03/18 81.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare