Hubschrauber jagt Einbrecher

Der Einsatz eines Polizeihubschraubers hat in der Nacht zu Montag einige Freienohler aus dem Schlaf gerissen. Die Polizei jagte erfolgreich Einbrecher, die zuvor in eine Firma in Stemel eingestiegen waren.

Durch Einsatz des Hubschraubers und der Diensthündin "Nova" konnte gegen 2.30 Uhr einer der Täter im Bereich Freienohl am Ufer der Ruhr gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der nach der über zweistündigen Flucht total entkräftete Mann musste von der Feuerwehr mit einem Schlauchboot über den Fluss zum anderen Ufer gebracht werden, da er nicht mehr in der Lage war, die steile Böschung an der ursprünglichen Seite zu erklimmen. Gegen 7 Uhr gelang es dem Großaufgebot der Polizei, drei weitere Täter im Bereich Sundern festzunehmen, bei denen es es sich um Männer aus Osteuropa handelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare