1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

"Immer hoch konzentriert"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gemeinsam jubeln und tanzen: die Dienstagstanzgruppe mit Waltraud Brüggemann in der Mitte (weiße Schuhe).
Gemeinsam jubeln und tanzen: die Dienstagstanzgruppe mit Waltraud Brüggemann in der Mitte (weiße Schuhe).

Mitten in der Ausbildung zur Tanzleiterin juckte es Waltraud Brüggemann, heute 87, in den Füßen und sie gründete am 24. Januar 1982 die Tanzgruppe, die seitdem jeden Dienstag im Gemeindehaus an der Mescheder Christuskirche stattfindet.

Blocktänze, Reigen, Walzer und Tango, aber auch Menuett und Squaredance standen auf dem Programm. Waltraud Brüggemann, deren Jugend im Krieg stattfand, war nie zur Tanzstunde gegangen. "Walzer konnte ich und Tango, aber mehr nicht", als 1981 Johannes Schäfer, damals Leiter des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Arnsberg, sie auf den Gedanken brachte, Tanzkurse für Seniorinnen zu leiten. "Die Frauen waren immer hoch konzentriert." Männer waren übrigens nie lang dabei: "Für sie war das zu schnell, sie kriegten ihre Beine nicht vom Boden."

Alt und beweglich sind die Frauen miteinander geworden. Einige der 16 Mitglieder sind seit 20 Jahren dabei.

Ein großes Repertoire an Tänzen hat Waltraud Brüggemann sich in den 30 Jahren angeeignet. An über 15 Fortbildungen in Nordrhein-Westfalen nahm sie teil.

Wie es weitergeht, weiß Waltraud Brüggemann noch nicht. Einige der Mitglieder werden in die Donnerstagsgruppe kommen, auch "wenn wir da viel langsamer tanzen." Andere werden sich Ria Rautenstrauchs Tanzgruppe in der katholischen Gemeinde anschließen. Der Entschluss aufzuhören, ist Waltraud Brüggemann schwer gefallen. "Doch ich kann den Tänzerinnen nichts Neues mehr beibringen, die Vorbereitung war oft anstrengend, und ich merke, dass ich nicht mehr alles so fließend kann", fasst sie ihre Beweggründe zusammen.

Die Kontakte zur Gruppe werden bleiben, nicht beim Tanzen, sondern beim Wandern durchs Sauerland. Jeden ersten Dienstag im Monat will sich Waltraud Brüggemann mit ihren Tänzerinnen treffen und sich weiter bewegen.

Auch interessant

Kommentare