Neue Majestäten gesucht

St. Jakobus-Schützenbruderschaft Remblinghausen feiert Hochfest

+
Die Regentschaft des amtierenden Königspaares Michael und Beate Tillmann neigt sich dem Ende zu.

Remblinghausen - Die St. Jakobus-Schützenbruderschaft Remblinghausen feiert ihr diesjähriges Schützenfest vom 20. bis 22. Juli. Zu diesem Hochfest des Jahres lädt der Vorstand gemeinsam mit dem amtierenden Königspaar Michael und Beate Tillmann, Vizekönigspaar Lukas Tillmann und Elisabeth Schwake sowie dem Kaiserpaar Bernd und Sandra Schmidt alle Schützenbrüder mit ihren Familien, Einwohner und Festgäste ein.

Das Schützenfest beginnt am Samstag um 17.15 Uhr mit dem Antreten in der Dorfmitte. Anschließend wird um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche die Schützenmesse gefeiert, welche unter Mitwirkung der Musikkapelle „Die Caller“ musikalisch gestaltet wird. Gegen 18.30 Uhr werden die amtierenden Majestäten am Landhotel Donner abgeholt, bevor am Ehrenmal durch Kranzniederlegen und Salutschießen der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege gedacht wird.

Unmittelbar nach Eintreffen des Schützenzuges in der Schützenhalle und Begrüßung der Schützenbrüder und Festgäste durch Brudermeister Martin Sträter erfolgt die Jubilarehrung. Als weiterer Höhepunkt des Abends steht um 21 Uhr der Große Zapfenstreich auf dem Programm, welcher von der Musikkapelle „Die Caller“ und dem Spielmannszug Meschede sowie der Unterstützung der Fackelträger der Freiwilligen Feuerwehr dargeboten wird. Nach dem offiziellen Programmteil kann das Tanzbein geschwungen und bei stimmungsvoller Musik bis in den frühen Morgen ausgiebig gefeiert werden.

Große Königsparade

Der zweite Festtag beginnt am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder in der Dorfmitte. Danach marschiert der große Festzug zum Abholen des Königspaares Michael und Beate Tillmann sowie des Vizekönigspaares Lukas Tillmann mit Elisabeth Schwake mit ihrem Hofstaat. Weiter geht es zum Abholen des Schützenkaisers Bernd Schmidt mit den ehemaligen Königen. Bei der großen Königsparade mit Vorbeimarsch in der Dorfmitte werden sich die Majestäten noch einmal dem Schützenvolk sowie den zahlreichen Festbesuchern und Gästen in vollem Glanz präsentieren.

Schützenfest in Remblinghausen

Im Anschluss wird der Königstanz und der Kindertanz abgehalten. Abends wird zum Großen Schützenball aufgespielt und so auch am zweiten Schützenfesttag wieder für stimmungsvolle und kurzweilige Stunden gesorgt.

Vogelschießen ab 10 Uhr

Bereits um 10 Uhr heißt es am Montagmorgen für die Schützenbrüder Antreten und Abmarsch zum Vogelschießen. Unter der Vogelstange werden dann die neuen Majestäten ermittelt. Da in den vergangenen Jahren der Königsvogel immer recht zügig von der Stange geschossen wurde, sollten sich auch in diesem Jahr wieder alle Schützenbrüder und Festbesucher frühzeitig unter der Vogelstange einfinden, um das Vogelschießen mitzuerleben.

Außerdem besteht die Möglichkeit für alle, wieder am Schützenfrühstück teilzunehmen, wenn man sich an den Tagen zuvor dazu angemeldet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare