Schülerin Jessica Samol nimmt an "young leaders“-Akademie teil

Junge Philosophin aus Meschede gastiert in Edinburgh

Jessica Samol nahm an der Philosophieakademie in Edinburgh teil.

Meschede. Kürzlich fand im schottischen Edinburgh die siebte Philosophieakademie der „young leaders“-Organisation statt. Unter den Teilnehmern war auch Jessica Samol, Schülerin der elften Jahrgangsstufe (Q1) des Gymnasiums der Stadt Meschede.

Die Veranstaltung bot Jugendlichen die Möglichkeit, sich unter Anleitung von internationalen Professoren aus Rom, Frankfurt am Main und Notre Dame (USA) mit verschiedenen Themen der Philosophie wie zum Beispiel Logik, Freiheit, Bildung, das Wesen des Menschen und dessen Sterblichkeit auseinanderzusetzen. Zugleich lernte man auf diversen Exkursionen zwischen oder nach den Veranstaltungen die Universität und Altstadt von Edinburgh mit der Rosslyn Chapel kennen. Um teilzunehmen, konnten sich Schüler zwischen 15 bis 22 Jahren bundesweit bewerben. 20 philosophisch interessierte Schüler mit guten Englisch-Kenntnissen, die sich in sozialer Verantwortung engagieren, wurden schließlich aus allen Bewerbern in ganz Deutschland ausgewählt. 

Für Jessica Samol war es eine besondere Gelegenheit, gerade in der schönen Stadt Edinburgh erste universitäre Erfahrungen mit renommierten Professoren machen zu können. Sie selbst bekundete im Anschluss: „Es war eine außergewöhnliche und einzigartige Erfahrung, sowohl die schönen Eindrücke Edinburghs zu genießen als auch so vielfältige philosophische Anregungen zu bekommen.“ Mit den „young leaders“ wird Jessica voraussichtlich schon bald den Versuch unternehmen, ähnliche Veranstaltungen zu besuchen. Den Aufenthalt und die gesammelten Eindrücke wird sie noch lange in bester Erinnerung halten, die Freude auf das Studium wurde jedenfalls mehr als bestärkt. Als Multiplikatorin kann sie nun ihre Mitschüler weiter für das Philosophieren begeistern. Für sie persönlich und so auch für den Philosophie-Unterricht am städtischen Gymnasium war es eine besondere Auszeichnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare