Judokas des TuS Berge kämpften in Lippstadt

Nahmen an den Kreiseinzelmeisterschaften der U17 Und U20 in Lippstadt teil, v. li.: Jeff Schwätter, Miriam Berghoff und Matthias Farke. Foto: SK

Miriam Berghoff qualifizierte sich für Bochum

Berge. (SK)

Die Judoabteilung des TuS Jahn Berge war mit drei Aktiven bei der Kreiseinzelmeisterschaft (KEM) der U17 und U20 in Lippstadt vertreten. Kampflos siegte Miriam Berghoff in der U17, in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm, als einzige Teilnehmerin. Somit hat sich die 15-jährige Braungurtträgerin für die Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) am 9. Februar in Bochum qualifiziert. Jeff Schwätter, ebenfalls Braungurt, freute sich über seinen dritten Platz, den er buchstäblich im Schweiß seines Angesichtes verdient hatte. Der bis 66 Kilogramm in der U20 kämpfende Pechvogel der letzten Jahre verlor zwar seinen ersten Kampf, konnte aber danach gleich zweimal als Sieger die Matte verlassen. Bei Matthias Farke, Grüngurt, machte sich seine fehlende Wettkampfpraxis bemerkbar. Viermal musste er sich in der U20 bis 81 Kilogramm geschlagen geben.

Die Trainingszeiten in der Berger Schützenhalle sind montags und donnerstags, von 18 bis 19.30 Uhr. Anfänger trainineren montags von 17 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare