Nach der Revision heißt es seit Sonntag: „Wasser marsch“

„Klar Schiff“ im Wofi-Bad

Viele fleißige Helfer kümmerten sich jetzt um Reinigung und Instandhaltung des Wofi-Bads.

Ein Schwimmbad ohne Wasser...? Das geht eigentlich gar nicht. Doch einmal im Jahr, während der Revision, verschwindet das kostbare Nass in den Abwasserkanälen.

Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Schrubber wagen dann Freiwillige den Abstieg in die Unterwelt, machen das Flutlicht an und schrubben Böden und Fliesenwände.

Freienohl.

Kalkflecken verschwinden, Kacheln beginnen zu glänzen. In frischen Farben erstrahlt die bunte Flotte Mosaiksegelschiffe an der Breitseite des Wofi-Bads. In den Umkleidekabinen werden Spindschlösser repariert und Garderobenhaken festgeschraubt. Dann dringt auch hier ein Putzteam ein und bringt alles auf Vordermann. Gearbeitet wird Hand in Hand, bis Schwimmbretter, Schwimmnudeln und Tauchringe wieder einsatzbereit im Materialraum gestapelt liegen. Doch nicht alles ist allein mit ehrenamtlichen Kräften zu leisten.

Bei der Wartung und Reparatur des Hubbodens müssen Profis ran. Vier von insgesamt acht Muttern für den Antrieb des beweglichen Bodens mussten in diesem Jahr gewechselt werden. Das sind zusätzliche Kosten für das Bad in Vereinsträgerschaft von rund 12.000 Euro. Die Sparkasse Meschede – Filiale Freienohl – unterstützt diese so dringend notwendige Maßnahme mit einer Finanzspritze von 3.000 Euro. Ingolf Blume, Filialleiter, informierte sich bei der Scheckübergabe persönlich vor Ort über die laufenden Revisionsarbeiten.

Die Spende und die Leistung vieler ehrenamtlicher Stunden Arbeitskraft machen es möglich, dass es bereits seit vergangenen Sonntag, wieder „Wasser marsch“ im Wofi-Bad heißt. Ab 8 Uhr können die Frühschwimmer ins frische Nass eintauchen. Bis 18 Uhr geht sonntags der Badespaß. Ab 12 Uhr bietet das Wofi-Bad Schwimmvergnügen mit dem günstigen Familientarif. Seit Montag sind auch wieder Wassergymnastik, Aqua Mix, Aqua Power und Aqua Jogging gestartet. Der Kostenbeitrag zu den Kurskarten musste von 65 auf 70 Euro angepasst werden (ermäßigt 60 Euro). Kurskarten, die vor dem 24. Januar erstanden wurden, behalten ihre Gültigkeit.

Weitere Infos unter www.lehrschwimmbad.de oder % 0 29 03/5 88.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare