Die Band „Spark“ kommt nach Meschede

Klassik mal anders

Foto: Markus Berdux

„Spark – die klassische Band“ gastiert am Montag, 16. März, 20 Uhr, in der Mescheder Stadthalle. „Spark“ verleiht der jungen kreativen Klassikszene eine aufregend neue Stimme.

Das Quintett verbindet die Präzision eines klassischen Kammermusikensembles mit der Energie einer Rockband. Seit 2007 wirbeln die fünf abenteuerlustigen Musiker als klassische Band über die Bühnen der Welt und zelebrieren einen exzentrischen Mix aus Post-Klassik, Minimal Music und Avantgarde.

Im Jahr 2011 wurde das Ensemble mit dem Echo Klassik ausgezeichnet.

Mit ihrem aktuellen Programm „Wild Territories“ macht sich die Gruppe auf die Suche nach dem Ungehörten und stößt in die Wildnis, in musikalisches Neuland vor. Mit viel Fantasie und Experimentierfreude erweckt sie einen neuen Klangkosmos zum Leben. Im Kern klassisch, nach außen jedoch eigenwillig und unangepasst, verbinden die fünf jungen Musiker Tradition und Innovation zu einem spannenden Klangerlebnis am Puls der Zeit. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Musik, die zündet – auch bei einem jungen Publikum.

Eintritt: 20 Euro – 25 Euro, ermäßigte Karten; Vorverkauf: Bürgerbüros der Stadt Meschede, % 0 29 1/2 05 13 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare