Viel Platz für Kreativität und eigene Ideen

Kulturrucksack ist gepackt: Buntes Programm in den Sommerferien

Kulturrucksack Meschede
+
Der Kulturrucksack für die Sommerferien ist gepackt: Auch in diesem Jahr erwartet Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren in den Sommerferien ein buntes Programm (für Vollbild oben rechts klicken).

Der Kulturrucksack für die Sommerferien 2021 ist gepackt: Auch in diesem Jahr erwartet Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren in den Sommerferien ein buntes Programm mit ganz viel Platz für Kreativität und eigene Ideen. 

Meschede – Hier das bunte Programm inklusive aller kostenfreier Angebote im Überblick:

„Mach doch mal selber – Filzen, Bauen, Färben, Schmieden“: Kinder und Jugendliche dürfen Lehm stampfen (15. Juli) und Wolle oder Tücher färben (13. Juli).

Herstellung von Alltagsgegenständen in früherer Zeit

Vom aki - Offener Treff und Abenteuerspielplatz der Diakonie Ruhr-Hellweg aus geht die Fahrt nach Arnsberg-Wennigloh, wo die Teilnehmenden auf einem Grundstück mit eigener Feldschmiede und Schafherde mehr darüber erfahren, wie aufwändig die Herstellung von Alltagsgegenständen in früherer Zeit war. Abfahrt ist jeweils um 13.30 Uhr am aki, die Rückkehr ist für 17.30 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt der aki unter Tel. 0291/4715 entgegen.

„Videoclip-Dancing“

„Videoclip-Dancing“: Nicht nur die Stars aus den Videoclips haben es drauf. Bei diesem Workshop am 12. und 13. Juli von 11 bis 12 Uhr auf dem Gelände des Deutschen Kinderschutzbunds Ortsverein Meschede e.V. erwartet Kinder und Jugendliche eine tanzbare Mischung aus Hip-Hop, Showtanz und Modern Dance. Anmeldungen nimmt der Kinderschutzbund unter Tel. 0291/7199 entgegen.

„Mach Dein eigenes Buch - Buchbinden“

„Mach Dein eigenes Buch - Buchbinden“: Leere Seiten werden bei diesem Workshop der Stadtbücherei Meschede am 23. und 30. Juli von 15 bis 17 Uhr mittels Fadenheftung zu einem richtigen Buch mit einem schönen Umschlag. Dabei werden alte Buchbinderwerkzeuge wie ein Vergoldeklotz aus Holz und eine gusseiserne Presse genutzt. Anmeldungen nimmt die Stadtbücherei unter Tel. 0291/205-220 entgegen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Vorschriften sind die Plätze für alle Workshops stark begrenzt, eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter den angegebenen Telefonnummern bzw. E-Mail-Adressen möglich. Alle Teilnehmenden sollten zu den Workshops eine medizinische Gesichtsmaske mitbringen. Falls weitere Erfordernisse wie etwa ein Negativtestnachweis notwendig sind, wird darüber bei der Anmeldung informiert.

Die Workshops werden in Meschede von der Kreis- und Hochschulstadt Meschede koordiniert und im Rahmen des Kulturrucksacks NRW gefördert durch die Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare