Eversberger Martinsmarkt öffnet wieder seine Pforten

Kunst und Kultur erleben

Ingrid Völcker (Organisation), Henrik Herdan (Marktleiter und Erster Vorsitzender Bergstadt Eversberg) und Ingrid Bechtloff (künstlerische Leitung) freuen sich auf den diesjährigen Martinsmarkt. Foto: J. Bechtloff

Der Verein Bergstadt Eversberg veranstaltet am 9. und 10. November zum achten Mal den weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Martinsmarkt.

Das bewährte Motto „Kunsthandwerk – Kunst – Kulinarisches“ wird wieder Tausende Besucher aus nah und fern anziehen, da sind sich die Veranstalter sicher.

Im historischen Ortskern findet auf dem Marktplatz und dem Dr.-August-Pieper-Platz ein Kunsthandwerkermarkt der besonderen Art statt. In Holzhütten und in Räumen von Markes Haus bieten Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ihre Ware an. Von 34 Ausstellern sind elf neue Kunsthandwerker sind dieses Jahr dabei.

In der Kinderkreativ-Werkstatt, die in der Bergstadt-Schänke stattfindet, basteln Kinder unter Anleitung ihre eigenen kleinen „Kunstwerke“. In diesem Jahr kann Markes Haus, dass am 7. September offiziell eingeweiht wurde, vollständig in den Martinsmarkt mit einbezogen werden. Fünfzehn Stände belegen den Neuen Saal und das Baudenkmal Markes Haus. Die Villa KünstlerBunt präsentiert in ihren neuen Räumen ihre große Jahresausstellung mit Kunstobjekten aus den Bereichen Malerei, Holz, Keramik, Stein und Fotografie.

Kaffee und Kuchen werden in diesem Jahr im Alten Saal in Markes Haus angeboten. Hier braucht es noch tatkräftige Unterstützung: Für Kuchenspenden und Hilfsangebote beim Kuchenbuffet sind Ingrid Richter (% 02 91/46 36) und Henrik Herdan (% 02 91/34 37) zuständig. Für die herzhaften kulinarischen Genüsse ist auch bestens gesorgt. Für jeden ist etwas dabei: die Gastronomen sorgen für ein vielfältiges Angebot wie Fleisch, Fisch und Vegetarisch.

Viele Eversberger engagieren sich ehrenamtlich. So sind Ingrid Völcker und Ingrid Bechtloff seit Anfang des Jahres dabei, die 31 ausgewählten Kunsthandwerker aus ganz Deutschland für diesen Markt zu gewinnen. Eine Jury hat über die Teilnahme entschieden. Der erste Vorsitzende des Vereins Bergstadt Eversberg, Henrik Herdan, kümmert sich mit seinen Vorstandskollegen um die Organisation von Holzhütten, Zelt und deren Auf- und Abbau.

Gesucht werden noch Helfer, die sich direkt bei dem Marktleiter Henrik Herdan (% 02 91/34 37) melden. Die Erlöse aus Standgeldern und dem Verkauf von Getränken, Kaffee und Kuchen fließen in das Bürger- und Kulturzentrum „Markes Haus“, um so den laufenden Betrieb zu unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare