leben

Der ambulante Hospiz- und Palliativdienst will schwerkranken und sterbenden Menschen dazu verhelfen, in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung den verbleibenden Teil ihres Lebens selbst zu gestalten.

Dazu bieten die Mitarbeiter jeden Donnerstagvormittag Sprechstunden im St. Walburga-Krankenhaus in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr an. Nächster Termin ist am Donnerstag, 29. November. Des Weiteren besteht jederzeit die Möglichkeit, nach telefonischer Absprache Auskünfte im Büro des Hospizdienstes im Caritashaus in der Steinstraße 12 in Meschede zu bekommen. Ansprechpartnerin ist Anita Wiese, Tel.: 02 91/9 02 11 58, E-Mail: a.wiese@caritas-meschede.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare