Neuer Seniorenwegweiser für Meschede erschienen

„Leben im Alter“

Die Initiatoren präsentieren die Neuauflage des Seniorenwegweisers „Leben im Alter“. Foto: Stefanie Reinelt

Noch nie waren Senioren so vital wie heute. Sie reisen um die Welt, surfen im Internet und arbeiten ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden. Alt- und Jung-Sein ist eine Frage der Einstellung.

Welche Möglichkeiten gibt es für ältere Menschen, um weiterhin aktiv zu bleiben? Eine Orientierungshilfe, um Informationen, Anregungen und Hilfe speziell in Meschede und Umgebung zu erhalten, gibt der neue Seniorenwegweiser „Leben im Alter“.

Der Seniorenbeirat hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Meschede die fünfte Neuauflage der 40-seitigen Broschüre erarbeitet.

„Je älter wir werden, umso mehr verändern sich unsere Bedürfnisse“, sagt Manfred Breider, Vorsitzender des Seniorenbeirats. „Der Wegweiser enthält eine beachtliche Vielfalt an Beratungsstellen in der Umgebung. Hinzu kommen Informationen zum Beispiel zur Pflege, Wohnen im Alter, Geld und Unterhalt, aber auch aktives Leben im Alter.“

Der Seniorenwegweiser erscheint im neuen DIN A4-Format und ansprechenden Design mit zahlreichen Fotos der Stadt Meschede.

In der Mitte der Broschüre findet sich eine Notfallkarte zum Heraustrennen. „So eine Karte sollte in jedem Haushalt vorhanden sein“, so Bürgermeister Uli Hess. „Am besten wird sie neben dem Telefon oder an einer anderen zentralen Stelle im Haus aufbewahrt, damit sie vom Rettungsdienst im Notfall leicht gefunden werden kann.“

Die Broschüre ist für jede Generation interessant. Manfred Breider: „Jüngere Menschen können die Themen mit ihren älteren Verwandten durchgehen und selbst wertvolle Informationen erhalten.“

Der Seniorenwegweiser „Leben im Alter“ ist kostenlos und liegt ab sofort in den Bürgerbüros Meschede und Freienohl aus. Zudem wird er vom Seniorenbeirat in verschiedenen Institutionen verteilt. Im Internet ist er auf der Homepage der Stadt Meschede www.meschede.de zu finden. (Von Stefanie Reinelt, s.reinelt@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare