1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Meschede

Live am See geht in die letzte Runde - Psyche statt Shock Therapy am Freitag

Erstellt:

Kommentare

null
Ein letztes Mal für dieses Jahr heißt es am Wochenende auf dem Hennedamm "Live am See". © Claudia Metten/Archiv

Meschede -  Die beliebte OpenAir-Konzertreihe  "Live am Seee" geht am Wochenende in ihre letzte Runde. Eigentlich sollten nach ihrem unbeschreiblichen Auftritt im Sommer vergangenen Jahres "Schock Therapy" an diesem Abend den Hennedamm rocken, doch die Band hat kurzfristig aus "bandinternen Gründen" abgesagt. Veranstalter Thomas Bigge hat aber bereits für Ersatz gesorgt.

Anstelle von Schock Therapy wird nun die kanadische Elektrowave-Legende "PSYCHE" die Bühne vor der einmaligen Kulisse des Hennesees entern. Der Auftritt von NAO KATAFUCHI findet wie geplant statt, First.Class.&.Coach hingegen fallen ebenfalls aus.

Dafür ist RASC (Frontmann von Rotersand, die zurzeit mit dem Song "You know Nothing" auf Platz 1 der deutschen Alternative Charts stehen, und ehemalig The Fairsex), kurzfristig eingesprungen. "Wir danken sehr dafür und freuen uns, trotz der buchstäblichen ,Shock Therapy` auf Livemusik am Freitag am Hennesee", erklärt Thomas Bigge. Er versichert, dass bereits gekaufte Einzeltickets für Shock Therapy ihre Gültigkeit an dem Abend behalten, oder aber über das Ticketportal Eventim zurückabgewickelt werden. Wochenendtickets, die auch die Auftritte von NICHTS, Charles de Goal  Ledin and Band am Samstag abdecken, seien weiterhin am Freitag gültig.

Auch interessant

Kommentare