Schlagstock sichergestellt

Auto rast mit Blaulicht über Landstraße - Fahrer muss Führerschein abgeben

Mit Blaulicht raste ein Auto am Samstagabend durch Meschede - bis die Polizei einschritt.
+
Mit Blaulicht raste ein Auto am Samstagabend durch Meschede - bis die Polizei einschritt. (Symbolfoto)

Dieser fragwürdige Spaß ging nach hinten los: In Meschede raste ein Auto mit Blaulicht über eine Landstraße. Die Polizei hielt den Wagen kurz darauf an. Der Fahrer ist seinen Führerschein erstmal los.

Meschede - Wie die Polizei berichtet, meldeten Zeugen am Samstagabend gegen 23.50 Uhr ein Auto, das mit Blaulicht und hoher Geschwindigkeit auf der L743 in Richtung Freienohl unterwegs gewesen sei. Der Wagen sei sehr dicht aufgefahren und habe mit hohem Tempo ein anderes Fahrzeug überholt.

Die alarmierte Streifenwagenbesatzung hielt das Auto schließlich in Freienohl an. Darin saßen nach Polizeiangaben der Fahrer, ein 23-jähriger Mann aus Meschede, sowie sein 24 Jahre alter Beifahrer. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten im Wagen eine Blaulichteinrichtung und einen Schlagstock.

Die Beamten stellten beide Gegenstände sicher - ebenso wie den Führerschein des Fahrers. „Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleite“, teilt die Polizei abschließend mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare