Streit eskaliert

Zwei Männer mit Messer verletzt: Verdächtiger (26) festgenommen - großer Polizeieinsatz

In Meschede gab es am Mittwoch einen größeren Einsatz der Polizei. Eine Person wurde mit einem Messer verletzt.
+
In Meschede gab es am Mittwoch einen größeren Einsatz der Polizei. Eine Person wurde mit einem Messer verletzt.

In der Mescheder Innenstadt gab es am Mittwoch einen größeren Einsatz der Polizei. Dort wurden zwei Männer mit einem Messer verletzt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Hintergründe.

Update, 15.54 Uhr: Die Polizei hat sich am Nachmittag zu den Hintergründen des Einsatzes in der Mescheder Innenstadt geäußert. Demnach nahm alles mit einem Streit zwischen einem 22-jährigen Mann aus Meschede und einem 26-jährigen Mann aus Bestwig seinen Anfang, der sich im Bereich des Rathauses abgespielt habe. 

Dabei habe der 26-Jährige seinen Widersacher mit einem Messer leicht verletzt. Der 22-Jährige habe danach selbstständig ein Krankenhaus aufgesucht. 

Ein 21-jähriger Mann aus Arnsberg habe daraufhin in der Innenstadt von Meschede nach dem 26-Jährigen gesucht - "um die Sache zu 'klären'", wie die Polizei berichtet. Am Bahnhof habe er den Mann aus Bestwig schließlich gefunden und mit einem Schlagstock geschlagen. Der 26-Jährige habe dann erneut sein Messer gezückt und den 21-Jährigen leicht verletzt. 

Meschede: Polizei fahndet nach Messerstecher

Der Messerstecher sei schließlich vom Tatort geflohen. Die unterdessen alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Kräften nach dem Mann und nahm ihn schließlich im Bereich Winziger Platz/Fritz-Honsel-Straße in unmittelbarer Nähe zum Mescheder Einkaufszentrum "heruM" (Henne-Ruhr-Markt) fest. 

"Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich alle Männer bekannt sind", teilte die Polizei nach Abschluss des Einsatzes in Meschede mit. Die drei seien nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen worden. Die genauen Hintergründe des Vorfalls seien nun Bestandteil der Ermittlungen.

Meschede: Person am Bahnhof mit Messer verletzt - Polizei im Einsatz

Erstmeldung von 13.30 Uhr: Meschede - Die Polizei vermeldete den Einsatz gegen 13.15 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal. Dort ist die Rede von einem "größeren Polizeieinsatz" in Meschede. 

Konkret spielt der Einsatz sich in der Innenstadt, genauer in der Nähe des Mescheder Bahnhofs ab. Die Polizei nannte zunächst keine Einzelheiten zum Einsatz. Lediglich dass mehrere Kräfte vor Ort seien, wurde bekannt.

Meschede: Fahndung beendet - Verdächtiger festgenommen

Nach Kurier-Informationen wurde am Bahnhof eine Person mit einem Messer verletzt. Das bestätigte die Polizei kurze Zeit später auf Twitter. 

Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen ist mittlerweile beendet, wie die Polizei erklärte. Ein 26-jähriger Mann aus Bestwig sei im Bereich der Fritz-Honsel-Straße am Einkaufszentrum "heruM" (Henne-Ruhr-Markt) festgenommen worden. 

Die Ermittlungen vor Ort laufen aber noch weiter, wie Polizeisprecher Sebastian Held gegenüber dem SauerlandKurier berichtete. Die Hintergründe für die Tat seien aktuell noch unklar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare