Polizei sucht Zeugen

Bettelnder Zeitungsverkäufer drückt Mann (30) an Wand und raubt ihn aus

+
Symbolfoto

Meschede - Ein 30-jähriger Mann wurde am späten Dienstagnachmittag von einem Zeitungsverkäufer bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, wurde der 30-jährige Mescheder gegen 17 Uhr auf der Brücke an der Ruhrstraße von dem Zeitungsverkäufer angesprochen. 

"Als der Mescheder den Kauf der Zeitung ablehnte, bettelte der Verkäufer um Bargeld. Auch das verneinte der 30-Jährige. Der Zeitungsverkäufer ließ nicht locker und drückte den Mann an die Brückenmauer. Anschließend entwendete er aus der Hosentasche das Bargeld des Mescheders", schildert die Polizei den Tathergang. 

Nach der Tat flüchtete der Mann in Richtung Bahnhof. Er wird folgendermaßen beschrieben: etwa 35 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, korpulente Statur, dunkelbraune, kurze Haare und südländisches Aussehen. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291/90 200 entgegen. 

Lesen Sie auch: 

Therapie statt Knast: Drogenhändler muss in Maßregelvollzug

Bei Martinszug im Sauerland: Autofahrer beleidigt Feuerwehrmann - und fährt ihn an

Bei Vermessungsarbeiten angefahren: Mann (47) schwer verletzt ins Krankenhaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare