Betriebe hautnah erleben

Mescheder Unternehmenswoche bietet Einblick in heimische Firmen 

+
Ein Fingerzeig in Richtung Zukunft: Im Rahmen der Unternehmenswoche bekommen interessierte Ausbildungssuchende Einblicke in den Arbeitsalltag der heimischen Firmen.

Meschede/Hochsauerland - "Mein Beruf. Meine Chance. Meschede. Entdecke deine Möglichkeiten“ – mit diesem Slogan wirbt die Kreis- und Hochschulstadt auf der BerufsInfoBörse (BIB) für lokale Berufs- und Karrierewege. Zusätzlich zur BIB, die im September mit Erfolg stattfand, wird von der Wirtschaftsförderung Meschede die Mescheder UnternehmensWoche ausgerichtet – bereits in ihrer siebten Auflage. Die UnternehmensWoche bietet in der Zeit vom 4. bis zum 15. November einen persönlichen Einblick und Kontakt zu Unternehmen in der Heimat.

15 Betriebe aus Meschede und Umgebung öffnen in diesem Jahr ihren Betrieb und geben jungen Menschen dabei eine ganz besondere Kontaktmöglichkeit mit ihrem Arbeitsalltag.  Jeder teilnehmende Betrieb stellt im Rahmen der Veranstaltung den eingeladenen Jugendlichen seine Praktikums-, Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten vor. Bei der UnternehmensWoche geht es um Qualität statt Quantität. Deshalb haben die Betriebe eine handverlesene Anzahl an engagierten und interessierten Jugendlichen ausgewählt und persönlich eingeladen.

Anmeldungen noch bis 25. Oktober per E-Mail möglich

Weitere interessierte Jugendliche, die während der BerufsInfoBörse nicht die Möglichkeit hatten sich für die UnternehmensWoche anzumelden, können sich bis zum 25. Oktober beim Stadtmarketing Meschede oder über

unternehmenswoche@meschede.de

melden und sich ihren Platz sichern. Denn während des Tags der Offenen Tür im Zuge der UnternehmensWoche geht es um mehr als nur eine einfache Betriebsbesichtigung. Die Jugendlichen erhalten einen Einblick in die Abläufe einer Ausbildung im Betrieb und können sich direkt mit den Ausbildern am Arbeitsplatz über die Inhalte der Ausbildung und mögliche Praktika austauschen. Der persönliche Kontakt der Jugendlichen zum Betrieb lohnt sich dabei für beide Seiten. „Viele Besucher konnten sich in den vergangenen Jahren nach der UnternehmensWoche direkt einen Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplatz sichern. Im persönlichen Gespräch mit den Personalern können die Jugendlichen mit mehr als ihrem Zeugnis überzeugen. Hier zählen Interesse, Motivation und persönliche Ausstrahlung“, erklärt Wirtschaftsförderin Christina Wolff die besonderen Vorteile.

Die UnternehmensWoche ist ein Gemeinschaftsprojekt der Wirtschaftsförderung und der Interessengemeinschaft Mescheder Wirtschaft im Bereich Fachkräftesicherung. Folgende Betriebe sind bei der UnternehmensWoche 2019 dabei:

  • Agentur für Arbeit 
  • Amtsgericht Meschede 
  • Autohaus Kaltenbach GmbH 
  • Dünschede Fahrzeugbau GmbH & Co. KG 
  • Egger Holzwerke GmbH & Co. KG 
  • Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH & Co. KG 
  • Falke KGaA 
  • Hanses Sägewerktechnik GmbH & Co. KG
  • IGK Ingenieurgesellschaft Gierse & Klauke GmbH & Co. KG 
  • ITH GmbH & Co. KG 
  • Klinikum Hochsauerland 
  • M.Busch GmbH & Co. KG 
  • Martinrea Honsel Germany GmbH 
  • Mönig Spedition GmbH & Co. KG 
  • Sparkasse Mitten im Sauerland

Weitere Infos unter www.bib-meschede.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare