Warme Herzen für ein gemeinsames Zuhause

Mitschüler backen und verkaufen Waffeln für schwer verunglückte Hania

+
Gemeinsam mit ihren Eltern haben die Jungen und Mädchen für ihre Klassenkameradin Hania in der vergangenen Woche bereits zum zweiten Mal Waffeln vor dem heruM in Meschede gebacken. Auch heute sind sie ab 11 Uhr wieder für die gute Sache vor Ort.

Meschede - Ein großes Herz, Eigeninitiative und Einsatz, das zeigen die Kinder der Klasse 5b der St. Walburga Realschule Meschede momentan an den Samstagen. Denn gemeinsam mit ihren Eltern haben die Jungen und Mädchen für ihre Klassenkameradin Hania in der vergangenen Woche bereits zum zweiten Mal Waffeln vor dem heruM in Meschede gebacken.

Allein bei der ersten Waffelback-Aktion sind 755 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, die Familie finanziell zu unterstützen, damit Hania, die nach einem schweren Unfall schwerstbehindert ist, nach dem Umbau des Hauses wieder bei ihren Eltern leben kann. 

Auch am heutigen Samstag, 15. Juni, stehen die Schüler der St. Walburga Realschule Meschede ab 11 Uhr wieder vor dem heruM und freuen sich über jeden, der Waffeln für den guten Zweck kauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare