Hohe Nachfrage

Mobile DRK-Schnelltestteams sind bei Unternehmen im HSK gefragt

Soforthilfe in Corona-Zeiten: Die mobilen Covid-19-Schnelltestteams für regionale Unternehmen werden im HSK stark nachgefragt. 
+
Soforthilfe in Corona-Zeiten: Die mobilen Covid-19-Schnelltestteams für regionale Unternehmen werden im HSK stark nachgefragt. 

Die mobilen Schnelltestteams der DRK Sozialen Dienste Meschede agieren nicht nur in den eigenen sozialen Einrichtungen, sondern unterstützen auch Unternehmen der Wirtschaft im HSK dabei, die Herausforderungen der Corona-Krise zu meistern.

Meschede – „Auf Grund der hohen Nachfrage konnten wir unsere Teams erweitern und waren insbesondere nach dem Start im neuen Jahr in der Lage, in vielen Unternehmen das Infektionsrisiko zu verringern, indem wir Mitarbeiter*innen mit einem positiven Schnelltest noch vor einem Arbeitsstart im neuen Jahr wieder nach Hause schicken konnten“, fasst Geschäftsführer Norbert Vowinkel die Erfolge der ersten Monatshälfte zusammen.

Alle positiven Fälle konnten durch direkt im Anschluss durchgeführte PCR-Tests bestätigt werden. Zwar bieten die Schnelltests nur eine relative Sicherheit, jedoch zeigen die bisherigen Erfahrungen, dass mit regelmäßigen Testungen einige Quarantäne-Falle vermieden werden können, Infektionsket-ten frühzeitig unterbrochen werden und die Struktur im jeweiligen Unternehmen erhalten bleiben kann.

Sollten Unternehmen im Raum Meschede, Bestwig, Schmallenberg und Brilon Interesse haben, sollten sie sich relativ frühzeitig melden, da aktuell das Interesse an den mobilen Teams hoch ist. Bei akuten Fällen bemühen sich die Teams jedoch darum, auch eine kurzfristige Lösung zu finden. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es sinnvoll ist anlassbezogene Testungen zu vermeiden, indem regelmäßig getestet wird. Kommt es dennoch zu einer akuten Ausbruchssituation, sollte die Testung dringend nach drei bis vier Tagen wiederholt werden.

Informationen zu den mobilen Schnelltestungen für Unternehmen finden sich auf www.drk-meschede-sozial.de oder direkt bei der zuständigen Ansprechpartnerin unter 0178/8814149 oder Antigen-test@drk-meschede.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare