Mescheder erliegt schweren Verletzungen

Nach Zusammenstoß mit Roller: Fußgänger (86) verstirbt im Krankenhaus

+

Meschede. Traurige Nachrichten: Der 86-jährige Mann, der am 25. Oktober bei einem schweren Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt wurde, ist im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Dienstagvormittag mit.

Damals fuhr in den Morgenstunden ein 16-jähriger Esloher mit seinem Roller über den Geh- und Radweg an der Bundesstraße 55 in Richtung Meschede. Im Bereich eines unbeleuchteten Abschnitts kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Roller und dem dunkel gekleideten Fußgänger.

Bei dem Unfall erlitt der 86-jährige Mann aus Meschede lebensgefährliche Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Nun die traurige Nachricht: "Aufgrund seiner schweren Verletzungen ist der Senior aus Meschede im Krankenhaus verstorben", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare